Aufgeräumt - Papierlos - Schnell

Hoch-Produktiv arbeiten mit Mac, iPhone und iPad.

Wenn Sie ohne Stress mehr erreichen wollen und Ihre Apple-Produkte sowie Tools effizienter für die Arbeit nutzen möchten, sind Sie hier richtig.

 

Coaching

Im Mac Business Coaching sorgen wir dafür, dass die Technik reibungslos für Sie arbeitet, damit Sie den Kopf frei haben für Ihre eigentliche Arbeit - persönlich und vertraulich.

erfahren sie mehr

Webinare

In Webinaren und Inhouse- Seminaren bei Ihnen im Unternehmen optimieren Sie die Nutzung von Grundfunktionen und fortgeschrittenen Tools für Mac, iPhone oder iPad und steigern Ihre Produktivität.

erfahren sie mehr

Club

Der Mac Business Coaching Club hilft Ihnen durch regelmäßige Beratung, Ihren effizienten Umgang mit Mac, iPhone und iPad immer up to date zu halten. Mit kostenfreier Basis-Mitgliedschaft!

erfahren sie mehr
Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren
Wo Sie uns auch finden

Mac Business Blog

PaperC LogoSeit einiger Zeit nutze ich schon die ursprüngliche Variante von PaperC.de. Falls Sie diesen Service noch nicht kennen, sollten Sie mal einen Blick darauf werfen. Das Leipziger Startup bietet eine digitale Bibliothek für Fachbücher aus den Bereichen Wirtschaft, Computer und Internet, Geschichtswissenschaften, Medizin uvm. Der Clou: Sie können diese Bücher von hervorragenden wissenschaftlichen Fachverlagen wie Pearson, O'Reilly, Oldenbourg oder De Gruyter kostenlos lesen. Nur wenn Sie Seiten ausdrucken oder Text markieren wollen, müssen Sie bezahlen. Hierfür kaufen Sie ein Budget, das sie verbrauchen können. Was mich immer gestört hat: Die Nutzung am iPad (denn dort wird das Lesen erst sinnvoll) funktionierte nicht. Hier legt PaperC nun nach und ich konnte diese digitale Bibliothek 2.0 auf PaperC.com als einer von 100 ausgewählten Teilnehmern nun testen und bin begeistert

Durch die Benutzung verschiedener Ebook-Reader auf dem iPad (z.B. Kobo, iBooks, Bluefire) hat man sich an bestimmte Standards in der Handhabung gewöhnt. Das Blättern geht bequem durch Wischen der Seiten in beide Richtungen, es lassen sich Stellen im Text markieren oder auch Lesezeichen anlegen. Das Wichtigste: für jedes Buch merken sich die Reader die Seite, in der man zuletzt gelesen hat. Gerade wenn man viele Fachbücher, die man nicht am Stück durchliest, auf dem iPad hat, sind diese Funktionen unabdingbar.

Der neue Reader von PaperC unterscheidet sich von den genannten in einem entscheidenden Punkt: Es ist keine App, die man vorab über den AppStore herunterladen muss. Es ist eine Web-Applikation, die sofort verfügbar ist und die auf allen Geräten gleich funktioniert, egal ob sie es auf dem Mac, PC oder iPad benutzen. Die Programmierer von PaperC haben sich auch alle Mühe gegeben, das Empfinden bei der Benutzung so nah wie möglich an das einer App heran zu bringen.

 

Zunächst müssen Sie sich für PaperC.com registrieren. Der Zugang zu PaperC.de (sollten Sie schon einen haben), funktioniert nicht. Ausserdem brauchen Sei auch eine Einladung für die derzeitige Betaphase.

Wenn Sie Login Daten haben, können Sie in die Bibliothek eintreten:

 

PaperC Login 

 

Die Web-App ist auf wenige Funktionen reduziert, man hat wesentlich eher das Gefühl eines Ebooks. Die bisherige PaperC Website ist dagegen fast überladen mit Informationen.

Wenn Sie eingeloggt sind, können Sie sie Ihre Bibliothek ansehen. Hier liegen alle Bücher, die Sie aus der Gesamt-PaperC-Bibliothek als Ihre Favoriten (mit Stern markiert) ausgewählt haben.

 

PaperC mylibrary

 

Die Darstellung auf dem Retina Display des neuen iPad ist sehr klar und lässt sich auch als Komplettseite gut lesen. Ein Vergrößern eines Ausschnitts per Pinch-Geste ist allerdings nicht möglich. Das wäre für die Usability als Weiterentwicklung zu empfehlen, weil man doch manchmal Ausschnitt (z.B. von sehr feinen Abbildungen) vergrößert ansehen möchte.

 

PaperC Buchseite

 

Das Blättern der Seiten funktioniert sehr flüssig, man schiebt per Wischen-Geste eine Seite über die andere:

 

PaperC Blättern

 

Das Inhaltsverzeichnis ist sowohl im Buch verlinkt als auch über eine Seitenleiste aufrufbar:

 

PaperC TOC

 

Zusammenfassend noch ein paar Funktionen und Vorteile:

- Leseexperience auf dem iPad ist ausgezeichnet - die Seiten lassen sich wie in einer App umblättern

- Merkt sich die Seite aller Bücher, die man gerade liest

- Es können Lesezeichen angelegt werden

- Super Fachbücher im aus verschiedenen Themen-Bereichen - Sie können immer Ihre Fachbibliothek dabei haben

 

Ein bisschen Kritik (sind eher Kinderkrankheiten):

- Dadurch, dass es eine Web-Applikation ist, reagiert das System ab und zu mit leichter Verzögerung auf Tippen oder Gesten

- Wäre gut, wenn man selbst Ordner anlegen könnte mit entsprechenden Büchern zu bestimmten Themen

- Volltextsuche innerhalb der Bücher funktioniert noch nicht

- Text lässt sich nicht markieren

- Ein sehr großer Nachteil: Das iPad muss immer online sein, um die Bücher lesen zu können. Im Flugzeug oder bei schlechter Datenverbindung muss man also auf PaperC verzichten.

- Keine Pinch-Geste zur Seitenvergrößerung möglich

 

Insgesamt ist PaperC.com eine tolle Sache, vor allem wenn man viel mit Fachliteratur umgeht und immer seine Handbibliothek dabei haben muss oder möchte. Die Testphase ist derzeit kostenlos, aber auf der Website wird schon angekündigt, dass eine Mitgliedsgebühr fällig werden wird:

For a small membership fee, users will have access to thousands of eBooks, first in IT, then in health/medical, law and humanities.

In the current alpha stage, we're working in a closed environment with only 100 select participants. Their feedback will be invaluable in preparation for forthcoming versions that will gradually open to more users. We urge you to contact us anytime with tips, recommendations and requests regarding both platform and content. PaperC is for you!

  

Wie Sie Ihr Wissensmanagement mit Mac, iPhone und iPad optimieren können, erfahren Sie in unserem kostenlosen Probe-Coaching. Melden Sie sich einfach über das Kontaktformular für einen Termin.

{fcomment}