Aufgeräumt - Papierlos - Schnell

Hoch-Produktiv arbeiten mit Mac, iPhone und iPad.

Wenn Sie ohne Stress mehr erreichen wollen und Ihre Apple-Produkte sowie Tools effizienter für die Arbeit nutzen möchten, sind Sie hier richtig.

 

Coaching

Im Mac Business Coaching sorgen wir dafür, dass die Technik reibungslos für Sie arbeitet, damit Sie den Kopf frei haben für Ihre eigentliche Arbeit - persönlich und vertraulich.

erfahren sie mehr

Webinare

In Webinaren und Inhouse- Seminaren bei Ihnen im Unternehmen optimieren Sie die Nutzung von Grundfunktionen und fortgeschrittenen Tools für Mac, iPhone oder iPad und steigern Ihre Produktivität.

erfahren sie mehr

Club

Der Mac Business Coaching Club hilft Ihnen durch regelmäßige Beratung, Ihren effizienten Umgang mit Mac, iPhone und iPad immer up to date zu halten. Mit kostenfreier Basis-Mitgliedschaft!

erfahren sie mehr
Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren
Wo Sie uns auch finden

Mac Business Blog

1Password iOS und Mac Updates

Passwörter gehören zu den grundlegenden Sicherheitsfunktionen. Ohne ein gutes Passwort-Management darf man sich heute eigentlich nicht mehr im Internet bewegen. Zumindest nicht, wenn man die vielen sehr guten Dienste verwenden will, die aber immer auch Nutzerkonten erfordern. 1Password sollte zur Standardaustattung jedes Mac- und auch iOS-Nutzers gehören. Nun hat AgileBits, der Entwickler dieser Software, für iOS 7 eine großes und für OS X ein kleineres Update herausgebracht.

 

Eine allgemeine Beschreibung von 1Password gibt es in diesem Video: 

 

Zunächst zum großen iOS Update von 1Password (Version 4.5)

Optisch am auffälligsten ist das neue „flache“ Design. Was mir allerdings am meisten gefallen hat, ist die sofortige Erreichbarkeit der Suche. Da ich meist über die Suche zu den Einträgen gelange und nicht über aufwändiges Scrollen, finde ich es sehr praktisch, dass die Suche nun immer oben fest am Fenster klebt und nicht wie vorher erst herbeigescrollt werden muss.  

Eine zweite wichtige Aktualisierung betrifft die Option, verschiedene sog. Vaults (Tresore) zu verwenden. D.h. Sie können für unterschiedliche Anwendungsbereiche, unterschiedliche Datenbanken verwenden. Beispielsweise wenn Sie Ihre privaten und geschäftlichen Passwortdaten trennen wollen. Diese Funktion gab es bisher nur in der Mac Version. Es ist auch viel leichter, neue Einträge vorzunehmen und sie zu organisieren, auch mit Hilfe von Tags. Letztere tauchen nun auch in der iOS Version auf, wenn Sie solche schon auf dem Mac verwendet haben. 

Auch können Enträge nun lokal über AirDrop mit einem anderen iOS Geräte mit 1Password geteilt werden. Auch ist der eingebaut Browser schneller verwendbar geworden. Da ich diesen sehr häufig verwende - für Seiten mit Passwortschutz auf jeden Fall eher als das eingebaute Safari - ist das eine willkommene Verbesserung. Hier wurden auch Wischgesten integriert, um zwischen Seiten zu wechseln. 

Das Update erhalten Sie über die Aktualisierung im App Store auf Ihrem iOS Gerät. Sollten Sie 1Password auf Ihrem iPhone oder iPad noch nicht benutzen, können Sie sie hier herunterladen:

1Password für iOS ist derzeit 50% günstiger für 7,99 € im App Store erhältlich.

 

 

Updates für 1Password auf dem Mac (Version 4.3)

Zu den Neuerungen zählt die Möglichkeit, bei der Speicherung eines neuen Login den Vault auszuwählen. Auch können Sie nun direkt in der Menüleiste Einträge editieren und dort gibt es auch eine verbesserte Suche. Neue Tastaturshortcuts helfen ebenfalls bei der Benutzung. Es gibt jetzt auch Vollbild-Unterstützung sowie die Synchronisierung des Masterpassworts zwischen verschiedenen 1Password Installationen auf den verschiedenen Geräten. 

 

Auch 1Password für Mac ist derzeit 50% günstiger für 21,99 € im App Store erhältlich.

 

 



Sie möchten mehr zum Thema Sicherheit erfahren?

Das Thema Sicherheit beim Mac, iOS Geräten und im Internet ist extrem breit und schwer zu überblicken. Wenn Sie einen Einblick erhalten wollen, seien Sie doch beim Mac Business Radio Abend dabei:

Auftakt Mac Business Radio Abende - Wir müssen jetzt alle Datenspezialisten werden - Heartbleed und Co. - Sicherheit und Passwörter am Mac, iPhone und iPad

Termin: Montag, 28. April 2014, 18:00 - 19:30