Aufgeräumt - Papierlos - Schnell

Hoch-Produktiv arbeiten mit Mac, iPhone und iPad.

Wenn Sie ohne Stress mehr erreichen wollen und Ihre Apple-Produkte sowie Tools effizienter für die Arbeit nutzen möchten, sind Sie hier richtig.

Nicolai Wirth

Coaching

Im Mac Business Coaching sorgen wir dafür, dass die Technik reibungslos für Sie arbeitet, damit Sie den Kopf frei haben für Ihre eigentliche Arbeit - persönlich und vertraulich.

erfahren sie mehr

Webinare

In Webinaren und Inhouse- Seminaren bei Ihnen im Unternehmen optimieren Sie die Nutzung von Grundfunktionen und fortgeschrittenen Tools für Mac, iPhone oder iPad und steigern Ihre Produktivität.

erfahren sie mehr

Club

Der Mac Business Coaching Club hilft Ihnen durch regelmäßige Beratung, Ihren effizienten Umgang mit Mac, iPhone und iPad immer up to date zu halten. Mit kostenfreier Basis-Mitgliedschaft!

erfahren sie mehr
Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren
Wo Sie uns auch finden

Mac Business Blog

Dezember 2014 Apple News

Der Dezember brachte eine wirkliche Neuerung: Apple hat erstmals auf allen Macs ungefragt ein Update aufgespielt. Allerdings wurde dies getan, um eine schwerwiegende Sicherheitslücke zu schließen. Bleibt abzuwarten, ob diese Vorgehensweise auch für andere Updates in Zukunft eine Rolle spielen wird. Ausserdem wurden wieder einige Apps aktualisiert, z.B. Adobe Voice, Dropbox, und die neue iOS App Workflow verspricht Automatisierungen für Abläufe auf Ihrem iPhone und iPad.

  

Dezember

  • Adobe veröffentlicht eine neue Version seiner sehr coolen iPad App Voice, mit der Sie kurze Präsentationen erstellen und aufnehmen können. Die neue Version bringt neue Funktionen und Vorlagen.
  • Die iOS App Workflow bringt erstmals umfangreiche Automatisierungen auf Ihre mobilen Apple Geräte. Diese App kann so ziemlich alles automatisieren, was Sie sich vorstellen. Darüber hinaus aber auch noch Dinge, an die Sie bisher vielleicht gar nicht gedacht haben.
  • Die Kooperation zwischen Apple und IBM zur Erstellung spezieller Business Apps trägt erste Früchte. Die ersten 10 Business Apps wurden veröffentlicht. Darunter Apps für die Flug- und Bankingindustrie.
  • Der Karten-App für Mac und iOS und dem Sprachassistenten Siri hat Apple neue Funktionen spendiert. Für Karten sind neun neue Flyover-Touren verfügbar, mit denen Sie dynamische Flugtouren über bekannte Orte machen können. Siri kann nun auch deutsche Anwender mit Laufzeiten für Kinofilme versorgen.
  • Auf einer neuen Website können Sie die Telefonnummer, die Sie einmal für iMessage/Nachrichten registriert haben, wieder abmelden. Sie brauche nur auf diese Seite gehen und den Anweisungen folgen.
  • Dropbox aktualisiert seine iOS App - nun können Sie u.a. direkt in der App Dateien und Ordner umbenennen sowie Office Dokumente öffnen, editieren und zurück in Ihre Dropbox speichern.
  • Apple hat erstmals ein automatisches Update auf Macs geladen, ohne die Nutzer vorher zu fragen. Es ging dabei um eine schwerwiegende Sicherheitslücke, die damit geschlossen wurde. Weiteres zum OS X NTP Security Update - Apple Support.
  • iWork für iCloud wurde mit 50 neuen Sprachen ausgestattet, darunter auch Deutsch.
  • Apple hat ein neues 14-tägiges Rückgaberecht für digitale Einkäufe in mehreren europäischen Ländern eingeführt. App Store, iTunes und iBookstore Produkte, die in Großbritannien, Deutschland, Italien und Frankreich erworben wurden, sind jetzt mit einem Anspruch auf vollständige Rückerstattung verbunden, und die Käufer sind nicht verpflichtet, einen Grund für die Rückgabe anzugeben.