Aufgeräumt - Papierlos - Schnell

Hoch-Produktiv arbeiten mit Mac, iPhone und iPad.

Wenn Sie ohne Stress mehr erreichen wollen und Ihre Apple-Produkte sowie Tools effizienter für die Arbeit nutzen möchten, sind Sie hier richtig.

 

Coaching

Im Mac Business Coaching sorgen wir dafür, dass die Technik reibungslos für Sie arbeitet, damit Sie den Kopf frei haben für Ihre eigentliche Arbeit - persönlich und vertraulich.

erfahren sie mehr

Webinare

In Webinaren und Inhouse- Seminaren bei Ihnen im Unternehmen optimieren Sie die Nutzung von Grundfunktionen und fortgeschrittenen Tools für Mac, iPhone oder iPad und steigern Ihre Produktivität.

erfahren sie mehr

Club

Der Mac Business Coaching Club hilft Ihnen durch regelmäßige Beratung, Ihren effizienten Umgang mit Mac, iPhone und iPad immer up to date zu halten. Mit kostenfreier Basis-Mitgliedschaft!

erfahren sie mehr
Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren
Wo Sie uns auch finden

Mac Business Blog

Nachdem der Start von Mountain Lion wohl recht gut verlief, hat sich der Staub (im Sinne von Blogmeldungen) diesbezüglich etwas gelegt. In der letzten Woche gab es wieder eher Meldungen von anderen Anbietern, und mal nicht von oder über Apple allein. Viel Spaß und einen guten Wochenstart!

Die Adaption von Mountain Lion verläuft scheinbar recht zügig. Es wurden wohl schon 10 % aller Systeme auf Mountain Lion umgestellt. Das ist eine wesentlich schnellere Adaption als es bei Lion der Fall war. Viele, die nicht von Snow Leopard weg wollten, haben wohl einfach eine Betriebssystem-Version übersprungen. Manche sprechen bei Snow Leopard auch von dem XP von Apple, obwohl ich nicht glaube, dass sich Snow Leopard so lange halten wird wie Windows XP.

Die Adressbuch App Cobook, die ich hier schon vorgestellt habe, bietet nun auch die direkte Synchronisierung mit Google Kontakten. Ich finde Cookbook ist eine sehr gute Ergänzung zur Mac Kontakte App. Mac Kontakte ist zwar auch um einiges eleganter geworden in Mountain Lion. In Cobook haben sie aber noch weitreichendere Möglichkeiten und der Zugriff zu den Kontakten geht einfach viel schneller.

Eine neue Mac Malware ist aufgetaucht, die alle Passwörter liest, wenn man sie in den Browser, Mail oder andere Programme eingibt. Dabei werden einfach die Tastenanschläge geloggt. Der Name der Malware ist "Wirenet.1" und die Software, die sich in Ihrem Benutzerverzeichnis installiert, heisst "WIFIADAPT". Es ist wohl noch unklar, wie sich die Malware verteilt und bisher hat auch nur ein russischer Antivirensoftwarehersteller darüber berichtet. 

Demnächst steht ja für viele wieder eine Entscheidung an, welcher Mobilfunkanbieter der richtige sein wird: spätestens dann, wenn das neue iPhone erscheint und sie dieses als subventioniertes Telefon haben möchten. Die Zeitschrift Chip hat die besten Mobilfunknetze in Deutschland getestet. Dabei wurde sowohl auf die Telefoniequalität als auch die Internet Verbindung geachtet. Gewinner ist T-Mobile, zweiter Vodafone, dritter O2.

Die iOS App von Kindle wurde neu herausgebracht. Dabei gab es einige umfassende Veränderungen: Sie können das Layout verändern, haben schnellere Markierungsmöglichkeiten und die Helligkeitseinstellungen sind nun auch einfacher zu verändern.

 

{fcomment}