Aufgeräumt - Papierlos - Schnell

Hoch-Produktiv arbeiten mit Mac, iPhone und iPad.

Wenn Sie ohne Stress mehr erreichen wollen und Ihre Apple-Produkte sowie Tools effizienter für die Arbeit nutzen möchten, sind Sie hier richtig.

Nicolai Wirth

Coaching

Im Mac Business Coaching sorgen wir dafür, dass die Technik reibungslos für Sie arbeitet, damit Sie den Kopf frei haben für Ihre eigentliche Arbeit - persönlich und vertraulich.

erfahren sie mehr

Webinare

In Webinaren und Inhouse- Seminaren bei Ihnen im Unternehmen optimieren Sie die Nutzung von Grundfunktionen und fortgeschrittenen Tools für Mac, iPhone oder iPad und steigern Ihre Produktivität.

erfahren sie mehr

Club

Der Mac Business Coaching Club hilft Ihnen durch regelmäßige Beratung, Ihren effizienten Umgang mit Mac, iPhone und iPad immer up to date zu halten. Mit kostenfreier Basis-Mitgliedschaft!

erfahren sie mehr
Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren
Wo Sie uns auch finden

Mac Business Blog

Apple hat in einer Veranstaltung am letzten Dienstag ein ganzes Feuerwerk neuer Produkte herausgebracht, vieles davon wurde allerdings schon erwartet. Nächste Woche werde ich eine kleine Zusammenfassung schreiben, was die neuen Produkte für ihr Business bedeuten können. Daneben ist natürlich noch einiges anderes passiert. Viel Spaß und einen guten Wochenstart!

Sollten Sie auf Ihrem Mac Windows über Parallels laufen lassen und die Absicht haben, auf das gerade veröffentlichte Windows 8 upgraden zu wollen, sollten Sie noch warten. Parallels hat eine Warnung herausgebracht, dass Sie Ihre ganzen Daten verlieren könnten. 

Haben Sie sich auch gerade erst das neue iPad gekauft (wie ich) und hören nun, dass es schon wieder eine nächste Generation gibt? Sollten Sie ihres erst in den letzten 30 Tagen gekauft haben, könnten Sie Glück haben und Ihr Apple Store tauscht das gerade gekaufte Gerät in ein neues. Allerdings gibt es dazu bisher nur Meldungen aus den USA (Via Macrumors). Es bleibt abzuwarten, ob dies Allgemeingültigkeit hat.

Abgesehen davon ist die Aufregung auch nicht ganz nachvollziehbar, denn das iPad 3 ist nach wie vor ein Spitzengerät und auch das erste iPad ist immer noch bei uns im Einsatz. So schnell veraltet die Technik dann ja doch nicht. 

Skype hat gleichzeitig für Mac und Windows eine neue Version (6) mit einigen Neuerungen herausgebracht. Falls Sie noch kein Skype Konto haben, können Sie sich jetzt auch mit Ihrem Facebook oder Microsoft Konto anmelden. Der Chat erweitert sich ebenfalls um den Microsoft Live Messenger, so dass Sie nun in Skype sowohl per Skype, Facebook als auch Live Messenger mit Ihren Kontakten chatten können. Eine weitere positive Neuerung: Sie können Chats nun auch in mehreren Fenstern parallel betreiben (Via Skype Blog)

Eine neue Version von Dropbox für iOS unterstützt nun das größere iPhone 5 Display und bietet eine höhere Foto Auflösung. 

Noch eine interessante Meldung zu Dropbox. Inzwischen hat sich ein ganzes Gehege an Zusatzfunktionen für Dropbox gebildet, die dieses schon sehr praktische Tool noch weiter unterstützt. Hongkiat.com listet einige dieser Services auf. (Via MacDrifter)

Mal was anderes als Apple: ich benutzte mit großem Vergnügen den Kobo touch eReader und freue mich, dass es nun auch hier neue Versionen in Deutschland geben wird, den Kobo Glo und den Kobo Mini. Spiegel Online hat beide getestet

Bei Skitch geht einiges hin und her. Erst gab es eine neue Version, die einige Altnutzer geärgert hat, dann wurde die alte Version wieder zum Download zur Verfügung gestellt und nun gibt es eine wichtige Funktion aus der 1er Version auch in der 2er: Ein eigenes Skitch Menü in der Menüleiste (z.B. um Screenshots zu erstellen) und die Möglichkeit, Skitch Funktionen per Shortcut aufzurufen, auch wenn Skitch nicht im Vordergrund ist.

Das neue iPad (4. Generation) wird mit einem stärkeren 12W Netzteil ausgeliefert. Damit reagiert Apple auf die Kritik der langen Ladezeiten beim iPad 3. Mit dem Netzteil können Sie auch das iPhone 4S/5, iPod touch 5G, iPod nano 7G, iPad 2/3 und iPad mini laden. Es löst das 10W USB-Netzteil ab.

Eine Meldung betrifft mal wieder die Maps, diese könnte aber große Auswirkungen haben. Ich hab mich schon länger gefragt wie gut die Einbindung des Meinungsportals Yelp in den Apps in Deutschland funktioniert (nicht so gut, wie ich herausfinden musste - vieles ist veraltet oder gar nicht vorhanden). Denn hier ist der Konkurrent Qype viel stärker. So hat mcih also die Nachricht gefreut, dass Qype von Yelp übernommen wurde und man somit bald viel bessere Tipps in den Apple Maps bekommen wird. 

{fcomment}