Aufgeräumt - Papierlos - Schnell

Hoch-Produktiv arbeiten mit Mac, iPhone und iPad.

Wenn Sie ohne Stress mehr erreichen wollen und Ihre Apple-Produkte sowie Tools effizienter für die Arbeit nutzen möchten, sind Sie hier richtig.

 

Coaching

Im Mac Business Coaching sorgen wir dafür, dass die Technik reibungslos für Sie arbeitet, damit Sie den Kopf frei haben für Ihre eigentliche Arbeit - persönlich und vertraulich.

erfahren sie mehr

Webinare

In Webinaren und Inhouse- Seminaren bei Ihnen im Unternehmen optimieren Sie die Nutzung von Grundfunktionen und fortgeschrittenen Tools für Mac, iPhone oder iPad und steigern Ihre Produktivität.

erfahren sie mehr

Club

Der Mac Business Coaching Club hilft Ihnen durch regelmäßige Beratung, Ihren effizienten Umgang mit Mac, iPhone und iPad immer up to date zu halten. Mit kostenfreier Basis-Mitgliedschaft!

erfahren sie mehr
Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren
Wo Sie uns auch finden

Mac Business Blog

Das Bloggen ist diese Woche wieder eindeutig zu kurz gekommen. Neben neuen Coaching- und Seminaraufträgen, haben mich auch zwei technische Probleme davon abgehalten (siehe Problembehebung 1 und Problembehebung 2). Ein paar aktuelle Meldungen gab es aber dennoch. Schauen Sie doch in den Wochenrückblick. Viel Spaß und einen guten Wochenstart!

 

Dropbox hat eine neue "Berechtigungen korrigieren" Funktion. Dies kann sehr hilfreich sein, denn manchmal funktioniert die Synchronisierung zwischen Ihrem Dropbox Cloud Speicher und dem lokalen Dropbox Ordner auf Ihrem Mac nicht mehr richtig. Dies hat meist mit den Berechtigungen (engl. Permissions) zu tun. Wenn Sie in den Dropbox Einstellungen sind, dort in Konto gehen und dann die alt-Taste drücken, wechselt der Button "Verknüpfung mit diesem Computer aufheben …" zu "Berechtigungen korrigieren". (Via Mac OS X Hints)

Nur wenn Sie unter einem Stein leben und niemals ARD schauen, wird Ihnen die Werbung für die neue offizielle ARD-App entgangen sein. Damit können Sie nicht nur auf die ARD Mediathek zugreifen, sondern haben auch einen Programmführer und sogar Live-TV in Ihrem iPad oder iPhone. (Via MacLife, die App ist kostenlos im App Store zu haben.)

Das Thema 3D Drucken nimmt ja langsam immer mehr Fahrt auf. Jetzt hat t3n einmal eine Sammlung verschiedener iPhone Zubehör-Teile zum Selbstdrucken zusammen gestellt. Auch wenn Sie keinen eigenen 3D Drucker haben, bietet t3n eine Liste von Anbietern, die das für Sie übernehmen. (via t3n)

Automator ist eine feine Sache, aber wenn man keine Zeit hat, sich damit zu beschäftigen und selbst ein paar Automator Workflows zu erfinden, freut man sich, wenn dies andere tun. Bei Lifehacker finden Sie beispielsweise einen Workflow, der schnell alle aktuell laufenden Programme auf dem Mac beendet. Damit können Sie schneller in den Feierabend, das ist doch mal was. (via lifehacker)

Wenn Sie Podcasts hören, haben Sie sicher mitbekommen, dass Apple vor einiger Zeit eine eigene Podcast App herausgebracht hat. Diese wurde allerdings rundweg als vollkommen hässlich und unfunktionell erachtet. Mit einem Update wurden einige dieser Probleme nun behoben. Vor allem sieht die App nicht mehr so aus wie ein altes Tonbandgerät. Podcasts ist kostenlos im App Store zu haben

Der Aufgabenmanager Wunderlist wurde vor kurzem mit ein paar Erweiterungen versehen. Vor allem hervorzuheben ist eine Browser-Erweiterung für Webinhalte. Damit können, ähnlich wie bei Evernote oder OmniFocus, Website Inhalte in Wunderlist mit einem "Add to Wunderlist" Button hinzugefügt werden, z.B. wenn Sie diese für ein Projekt benötigen. Diese Information wird dann natürlich mit allen anderen Wunderlist Apps synchronisiert. (via Giga)

Apple hat mit einem Update auf OS X 10.8.3 neue Funktionen bei der Bildschirmfreigabe hinzugefügt. So findet nun auch eine Synchronisierung der Zwischenablage statt und über einfaches Drag & Drop können Dateien zwischen Client und Host ausgetauscht werden. (Via Marketmix.com)

 

{fcomment}