Aufgeräumt - Papierlos - Schnell

Hoch-Produktiv arbeiten mit Mac, iPhone und iPad.

Wenn Sie ohne Stress mehr erreichen wollen und Ihre Apple-Produkte sowie Tools effizienter für die Arbeit nutzen möchten, sind Sie hier richtig.

 

Coaching

Im Mac Business Coaching sorgen wir dafür, dass die Technik reibungslos für Sie arbeitet, damit Sie den Kopf frei haben für Ihre eigentliche Arbeit - persönlich und vertraulich.

erfahren sie mehr

Webinare

In Webinaren und Inhouse- Seminaren bei Ihnen im Unternehmen optimieren Sie die Nutzung von Grundfunktionen und fortgeschrittenen Tools für Mac, iPhone oder iPad und steigern Ihre Produktivität.

erfahren sie mehr

Club

Der Mac Business Coaching Club hilft Ihnen durch regelmäßige Beratung, Ihren effizienten Umgang mit Mac, iPhone und iPad immer up to date zu halten. Mit kostenfreier Basis-Mitgliedschaft!

erfahren sie mehr
Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren
Wo Sie uns auch finden

Mac Business Blog

statistik pdfIn vielen technischen Blogs oder Foren wird über die neusten Errungenschaften im Bereich Gadgets, Apps oder Software gesprochen, die einem die Arbeit (oder auch das Leben) erleichtern können. Aber schaut man auf den Boden der Tatsachen und damit an die Orte, wo diese moderne Technik Einzug halten soll, den Büros, Konferenzräumen und Coworking-Plätzen, so stellt man schnell fest, dass der normale Benutzer und Arbeitnehmer selten diese Neuerungen nutzt.

Eine Studie der Softwarefirma Nitro hat kürzlich mit der Veröffentlichung der neuesten Version ihres Pro PDF-Reader in einer repräsentativen Umfrage festgestellt, dass über 45 Prozent aller US-Amerikaner wenig oder gar nichts wissen über PDFs. Die Antwort auf diese Frage ist nach der Geschäftsführerin der Firma, Gina O’Reilly, recht einfach: Heutzutage trifft jeder User im Internet auf PDFs und jeder User hat auf seinem Rechner – meist vorinstalliert – den Adobe Arcobat Reader für PDFs, Mac User das Programm "Vorschau". Und so kommt es, dass für den herkömmlichen Internetbenutzer das Öffnen und Lesen eines PDFs nichts anderes ist als die erweiterte Nutzung eines Browers.

Der User bemerkt nicht, dass er die Browser-Ebene verlassen und ein eigenständiges Programm aufgerufen hat. PDFs werden somit mehr als Internetseite denn als PDF wahrgenommen. Dinge, die Manager oder IT-Profis für selbstverständlich halten, sind für den durchschnittlichen Arbeitnehmer Herausforderungen. Nach der Studie der Firma haben Arbeitnehmer für den simplen Vorgang „Ausdrucken – Unterschreiben – Faxen; Ausdrucken – Unterschreiben – Scannen“ zwischen 15 Minuten und ein paar Tagen gebraucht! Wenn man selbst für die einfachsten technischen Dinge wie faxen, scannen oder Email-schreiben Workarounds erstellen muss, dann muss man darüber nachdenken, dass in der Nutzung von weitergehenden, wesentlich technischeren Geräten oder Programmen eine Schulung unabdingbar ist.

Eine Schulung muss dem Arbeitnehmer zum einen aufzeigen, warum der Einsatz von neuer Software bzw. neuen Produkten sinnvoll ist und wo er Nutzen daraus ziehen kann, zum anderen muss er die Angst vor der Nutzung verlieren. 

{fcomment}