Aufgeräumt - Papierlos - Schnell

Hoch-Produktiv arbeiten mit Mac, iPhone und iPad.

Wenn Sie ohne Stress mehr erreichen wollen und Ihre Apple-Produkte sowie Tools effizienter für die Arbeit nutzen möchten, sind Sie hier richtig.

 

Coaching

Im Mac Business Coaching sorgen wir dafür, dass die Technik reibungslos für Sie arbeitet, damit Sie den Kopf frei haben für Ihre eigentliche Arbeit - persönlich und vertraulich.

erfahren sie mehr

Webinare

In Webinaren und Inhouse- Seminaren bei Ihnen im Unternehmen optimieren Sie die Nutzung von Grundfunktionen und fortgeschrittenen Tools für Mac, iPhone oder iPad und steigern Ihre Produktivität.

erfahren sie mehr

Club

Der Mac Business Coaching Club hilft Ihnen durch regelmäßige Beratung, Ihren effizienten Umgang mit Mac, iPhone und iPad immer up to date zu halten. Mit kostenfreier Basis-Mitgliedschaft!

erfahren sie mehr
Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren
Wo Sie uns auch finden

Mac Business Blog

Heute hätte ich auf Reisen beinahe mein iPad liegen gelassen. Zum Glück ist es einem Mitreisenden aufgefallen, aber nach einem ersten Schreck hätte ich mich an die "Find my iPhone" Funktion erinnert und darüber den Standort des iPad festgestellt. Denn "Find my iPhone" ist auch "Find my iPad" und "Find my Mac". Haben Sie diese Funktion schon in den Einstellungen von iCloud angeschaltet? Es gab auch wieder ein paar kleine Meldungen. Schauen Sie in den Wochenrückblick. Viel Spaß und einen guten Wochenstart!

Das Thema Sicherheit beim Mac ist nicht erst seit den NSA-Veröffentlichungen ein Thema. Von MacLife gibt es ein 32-seitiges Sonderheft als PDF Dokument zum Download. (via MacLife)

Das iPhone 5C kann bei Apple, der Telekom, Vodafone und O2 vorbestellt werden. Bei Giga finden Sie eine genaue Aufstellung der Kosten bei den einzelnen Anbietern. (via Giga)

Über die Batterielaufzeiten der neuen iPhone 5S und 5C wurde bei der Keynote diese Woche nicht viel gesagt. Es gibt aber Informationen darüber, dass diese Laufzeiten besser als bei den Vorgängermodellen ist. Gerade bei 5C hieß es bisher, dass es technisch dem 5 entsprach. Scheinbar ist aber zumindest die Batterie größer und die Laufzeit ist bis zu 10% besser beim 5S. (via AnandTech)

Apple hat die Version 10.8.5 des Betriebssystem OS X herausgebracht. Dies wird wohl die letzte Version von Mountain Lion vor OS X 10.9 Mavericks sein. Inhaltlich wurden Stabilitäts- und Sicherheitsthemen bearbeitet. (via MacWorld)

Bisher ist der Sprachassistent Siri immer im Beta-Stadium gewesen. Apple hat dies wohl nun still und heimlich verändert. In iOS 7 wird Siri mit einigen Funktionen erweitert und auch mit neuen Stimmen versehen. (via Giga)

Cobook ist ein toller Ersatz für Adressbuch- und Telefon-App auf dem iPhone. Nun wurde die App als Universal App auch für das iPad erstellt. (via MacDrifter)