Aufgeräumt - Papierlos - Schnell

Hoch-Produktiv arbeiten mit Mac, iPhone und iPad.

Wenn Sie ohne Stress mehr erreichen wollen und Ihre Apple-Produkte sowie Tools effizienter für die Arbeit nutzen möchten, sind Sie hier richtig.

Nicolai Wirth

Coaching

Im Mac Business Coaching sorgen wir dafür, dass die Technik reibungslos für Sie arbeitet, damit Sie den Kopf frei haben für Ihre eigentliche Arbeit - persönlich und vertraulich.

erfahren sie mehr

Webinare

In Webinaren und Inhouse- Seminaren bei Ihnen im Unternehmen optimieren Sie die Nutzung von Grundfunktionen und fortgeschrittenen Tools für Mac, iPhone oder iPad und steigern Ihre Produktivität.

erfahren sie mehr

Club

Der Mac Business Coaching Club hilft Ihnen durch regelmäßige Beratung, Ihren effizienten Umgang mit Mac, iPhone und iPad immer up to date zu halten. Mit kostenfreier Basis-Mitgliedschaft!

erfahren sie mehr
Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren
Wo Sie uns auch finden

Mac Business Blog

In den letzten Wochen habe ich, gemeinsam mit einer Gruppe anderer Coaches und Berater, einen kompletten Webinar-Tag vorbereitet, der speziell einen kompakten Einstieg in Methoden, Tools und Dienstleistungen für (angehende) Unternehmer bietet. Am kommenden Dienstag werden von 9:00 Uhr bis 16:00 im Stundentakt Themen wie Social Media, CRM, Suchmaschinenmarketing oder auch Selbstmanagement vorgestellt. Horchen Sie doch einmal rein. Es ist kostenlos und Sie können den ganzen Tag ein- und aussteigen. Für die reinen Apple Themen gab es natürlich auch wieder ein paar kleine Meldungen. Schauen Sie in den Wochenrückblick. Viel Spaß und einen guten Wochenstart!

iOS 7 ist schon nach wenigen Stunden die meist genutzte iOS Version überhaupt. (via MacLife)

Sollten Sie sehr viele Menübar-Apps benutzen (das sind die Menüs/Apps, die oben rechts in der Menüleiste hausen), haben Sie vielleicht schon erlebt, dass nicht alle sicht- und dann auch nicht benutzbar waren. Hier hilft Bartender, das es nun in der Verion 1.2 (und damit bereit für Mavericks) gibt. (via Appstorm)

Für Geschäftsreisende, die viel mit der Bahn unterwegs sind, eine erfreuliche Nachricht. Die Bahn bietet nun in über 100 Bahnhöfen jedem 30 Minuten kostenloses WLAN. (via Bahn)

Pixelmator, ein sehr kostengünstiger Ersatz für Arbeiten, die sonst auch mit dem teuren Photoshop gemacht werden können, ist in einer neuen Version herausgekommen. Sie bietet einen neuen Dateityp, der wesentlich schneller sein soll (doppelt so schnelle Geschwindigkeit) und automatisches Speichern im Hintergrund ist nun auch möglich. (via iTunes App Store)

Auch wenn demnächst schon die OS X 10.9 Mavericks Version des Apple Betriebssystems herauskommt, werden noch kleinere Updates von Mountain Lion vorgenommen. So gab es ein Ergänzungsupdate zu 10.8.5, bei dem u.a. Probleme mit der FaceTime HD Kamera bei MacBook Airs behoben wurden. (via MacRumors)

Kurz nach der Veröffentlichung neuer iMacs gab es schon ein EFI-Update 2.1, das Probleme mit Windows in einer Boot Camp Partition löst. (via Apple)

Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, ein iPhone 5s oder iPhone 5c OHNE Vertrag zu kaufen, können Sie sich auf Giga.de über Preise und Verfügbarkeiten informieren. (via Giga)

Skype für den Mac ist in der Version 6.9 veröffentlicht worden. Hiermit erhalten Sie erweiterte Screen-sharing Optionen und ein paar Fehlerbehebungen. Sie können nun auswählen, ob Sie den gesamten Bildschirm übertragen wollen oder nur ein einzelnes Fenster. (via Skype)

Eine meiner Lieblings-Systemerweiterungen ist TextExpander. Diese sehr sinnvolle Erweiterung wurde nun in Version 4.1.1 herausgebracht und bietet u.a. die Unterstützung von sog. Emoji Snippets. Ausserdem ist diese Version bereit für Mavericks. (via Smile Software)

Wenn Sie Apple TV und ein iOS Gerät verwenden, lässt sich mit dem Apple TV 6.0 nun dieses ganz einfach per iOS Gerät aufsetzen. Basisinformationen wie z.B. die Netzwerkdaten oder Ihre Sprache/der Ort werden vom iOS Gerät übernommen. Hier kommt wohl zum ersten mal auch die neue iBeacon Technologie zum Einsatz. (via The Verge und Apple)

OmniGraffle ist eine Spezialsoftware von OmniGroup, mit der Sie Entwürfe und Skizzen für Software, Wohnungseinrichtungen, Websites, Ecommerce Lösungen uvm. erstellen können. Die Version 6.0 ist nun mit einem völlig überarbeiteten Nutzerinterface herausgekommen. (via Omni Blog)

Bisher war ich immer von der offiziellen Meldung ausgegangen, dass man 5 Finderabdrücke im iPhone 5s speichern kann (entweder die eigenen oder von verschiedenen Personen). Scheinbar sind es stattdessen aber 50 Abdrücke. Allerdings geht das nur unter Inkaufnahme von Qualitätsverlust beim Einscannen (via Giga)

Dropbox ist in einer neuen Version 2.4 für OS X herausgekommen. Damit können Sie z.B. Fotos direkt von iPhoto in Ihre Dropbox importieren. Dies funktioniert aber nur, wenn Sie iPhoto 7 (oder höher) auf Ihrem iOS Gerät haben. (via Dropbox)

Auch Skitch für iOS wurde einem Design-Umschwenk unterworfen, so dass es besser in die Welt von iOS 7 passt. Ausserdem wurde aber auch das Benzutzer-Interface erneuert und mit neuen Funktionen versorgt. (via Cult of Mac)