Aufgeräumt - Papierlos - Schnell

Hoch-Produktiv arbeiten mit Mac, iPhone und iPad.

Wenn Sie ohne Stress mehr erreichen wollen und Ihre Apple-Produkte sowie Tools effizienter für die Arbeit nutzen möchten, sind Sie hier richtig.

Nicolai Wirth

Coaching

Im Mac Business Coaching sorgen wir dafür, dass die Technik reibungslos für Sie arbeitet, damit Sie den Kopf frei haben für Ihre eigentliche Arbeit - persönlich und vertraulich.

erfahren sie mehr

Webinare

In Webinaren und Inhouse- Seminaren bei Ihnen im Unternehmen optimieren Sie die Nutzung von Grundfunktionen und fortgeschrittenen Tools für Mac, iPhone oder iPad und steigern Ihre Produktivität.

erfahren sie mehr

Club

Der Mac Business Coaching Club hilft Ihnen durch regelmäßige Beratung, Ihren effizienten Umgang mit Mac, iPhone und iPad immer up to date zu halten. Mit kostenfreier Basis-Mitgliedschaft!

erfahren sie mehr
Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren
Wo Sie uns auch finden

Mac Business Blog

iOS 9

Normalerweise warte ich mit dem Upgrade bei einer großen Versionsnummer immer mindestens bis zur Version x.0.1 - bei iOS 9 konnte ich aber nicht widerstehen, es zumindest auf dem iPad zu installieren. Ein paar der neuen Funktionen machen das iPad wirklich zu einem ganz neuen Arbeitsgerät. Die fünf Funktionen, die mir bisher am besten gefallen, habe ich hier aufgelistet. Später folgen sicher noch ein paar mehr.

 

Programmwechsler über Bluetooth Tastatur

Um ehrlich zu sein, ohne externe Tastatur ist das iPad für längere Schreibarbeiten nur sehr mühselig zu benutzen. Schreiben gehört aber zu den Bereichen, für die man das iPad eigentlich gut nutzen kann. Es ist leicht, sofort verfügbar und es gibt sehr gute Apps für den Schreibprozess. Natürlich gibt es immer noch das Diktieren, aber im Zug oder Flugzeug ist das vielleicht nicht die beste Methode. Schon in iOS 8 konnte man in Textdokumenten Tastatur-Shortcuts benutzen, wie z.B. Kopieren (cmd+c), Ausschneiden (cmd+x) und Einfügen (cmd+v) oder auch Rückgängig machen (cmd+z). Das war schon extrem hilfreich und die Arbeit war, zumindest im Text selbst, sehr einfach möglich. Einer der wichtigsten Shortcuts, um produktiv zu arbeiten, ist nun aber auch möglich: Sie können nun zwischen Apps per Tastatur (cmd+Tab) hin- und herwechseln. Nun muss man nicht mehr ständig den Touchscreen verwenden, um z.B. zwischen dem Schreiben und einer Internetquelle oder einem PDF hin- und herzuwechseln. 

app switch ios 9

 

Multitasking mit Bildschirmteilung

Für das gleichzeitige Schreiben und die Durchsicht einer Quelle, z.B. einer Internetseite, ist die bessere Option der sog. Split View, der schon für ein paar (aber längst nicht alle) Apps möglich ist. Öffnen Sie dazu ein App (z.B. Drafts zum Schreiben) und ziehen von rechts außen des Bildschirms nach links. Damit teilt sich der Bildschirm zunächst 2/3 zu 1/3. So könnten Sie schon arbeiten. In der Mitte der Teilung können Sie anfassen und die Teilung dann aber weiter ziehen.

Split Screen

 

Erweiterung von Spotlight - z.B. mit 1Password Daten

Bisher habe ich Spotlight hauptsächlich zum Start von Apps und zur Suche nach Kontakten genutzt. In iOS 9 können nun von Apple unabhängige Apps auf die Such-Funktion zurückgreifen. So - mit dem neuesten Update von 1Password - auch die hervorragende Passwort-Verwaltung. Wenn Sie es in der App zulassen, dass der Index Ihrer Daten durchsuchbar wird, können Sie so viel leichter ein Passwort oder PIN Code finden. Natürlich finden Sie hier nur die Bezeichnung des Eintrags in 1Password, aber nicht die dazugehörigen Zugangsdaten. Wenn Sie in der Suche auf das Ergebnis zu 1Password tippen, wird 1Password geöffnet und Sie müssen es mit ihrem EINEN Password oder TouchID entschlüsseln.

Ich bin gespannt, wie andere Apps die Such-Möglichkeiten nutzen werden.

 

Tastatur wird zum Trackpad

Die Navigation innerhalb von Text, wenn damit Einfügen, Markieren, etc. vorgenommen wird, kann etwas fummelig sein. Man muss mit einem Finger genau zwischen die Buchstaben treffen. Nun gibt es einen einfacheren Weg den Cursor an die richtige Stelle zu bugsieren: Sie können mit zwei Fingern auf der Software-Tastatur eine Art Trackpad einschalten, das eine wesentlich genauere Navigation des Cursors zum gewünschten Ort im Text möglich macht. 

Tastatur wird zum Trackpad

 

Software Tastatur zeigt endlich Kleinbuchstaben

Und noch etwas zur Tastatur, das vorher wirklich nervig war und nun der Vergangenheit angehört: Man konnte nie sagen, wann Groß- oder Kleinschreibung eingeschaltet war. Nun sind es wirklich große oder kleine Buchstaben, die in der Tastatur angezeigt werden.

Kleinbuchstaben in Tastatur

 

Das waren erstmal die fünf neuen Funktionen, mit denen ich sofort gut klar kam. Die Liste der Neuerungen ist aber so lang, dass hier sicher noch ein paar weitere Favoriten folgen werden.