Aufgeräumt - Papierlos - Schnell

Hoch-Produktiv arbeiten mit Mac, iPhone und iPad.

Wenn Sie ohne Stress mehr erreichen wollen und Ihre Apple-Produkte sowie Tools effizienter für die Arbeit nutzen möchten, sind Sie hier richtig.

Nicolai Wirth

Coaching

Im Mac Business Coaching sorgen wir dafür, dass die Technik reibungslos für Sie arbeitet, damit Sie den Kopf frei haben für Ihre eigentliche Arbeit - persönlich und vertraulich.

erfahren sie mehr

Webinare

In Webinaren und Inhouse- Seminaren bei Ihnen im Unternehmen optimieren Sie die Nutzung von Grundfunktionen und fortgeschrittenen Tools für Mac, iPhone oder iPad und steigern Ihre Produktivität.

erfahren sie mehr

Club

Der Mac Business Coaching Club hilft Ihnen durch regelmäßige Beratung, Ihren effizienten Umgang mit Mac, iPhone und iPad immer up to date zu halten. Mit kostenfreier Basis-Mitgliedschaft!

erfahren sie mehr
Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren
Wo Sie uns auch finden

Mac Business Blog

Remote ConductorNormale Trackpads wie das Magic Trackpad kosten im Handel um die 60,- Euro. Für alle iPad-Nutzer und iPhone Nutzer gibt es eine kostengünstigere (und effektivere) Alternative: Mit der App Remote Conductor ist es dem Anwender möglich, sein iPad als Trackpad für den Mac zu benutzen. Neben den normalen Gesten, die auf dem Magic Trackpad möglich sind, kommt es aber zu einer sehr viel weitergehenden Verbindung zwischen dem iOS Gerät und Ihrem Mac.

Wenn Sie nicht ein Remote Access Programm zum vollständigen Zugriff auf Ihren Mac vom iPad aus nutzen, aber trotzdem ohne externe Tastatur oder Trackpad auskommen wollen, ist Remote Conductor das Richtige für Sie.

 

Es gibt drei Hauptfuktionen in Remote Conductor:

1. Trackpad und Tastatur

Das gesamte iPad kann als Trackpad verwendet werden. Sie bewegen den Finger über das Tablet und auf Ihrem Mac bewegt sich die Maus. Auch Gesten können Sie anwenden, wobei Sie hier individuell einstellen können, welche Gesten funktionieren. Ausserdem kann eine Tastatur aufgerufen werden, wenn Sie vom iPad aus auf dem Mac schreiben wollen.

Remote Conductor Trackpad Tastatur

 

 

2. Launchpad für die Apps auf dem Mac

Genau wie Launchpad in OS X Lion können Sie alle Programme aufrufen, die auf Ihrem Mac vorhanden sind. Sobald Sie eines antippen, startet es auf Ihrem Mac.

Remote Conductor Launchpad

 

3. Laufende Fenster und Programme aussuchen

In dieser Ansicht haben Sie alle offenen Programme und Fenster übersichtlich angeordnet. und können diese direkt auswählen.

Remote Conductor Offene Fenster

 

Auch als eine Art Fernbedienung für Media-Geräte eines Konferenzraumes oder ein Mac-basierendes Media-Center kann die App herhalten. Beispielsweise wenn Sie einen Mac mini als Fileserver im Büro oder als Multimedia-Center bei sich zu Hause verwenden.

 

Damit das ganze funktioniert, müssen Sie einen Conductor Server auf Ihrem Mac installieren. Danach müssen Sie noch die App auf dem iPad mit dem Server verbinden.

 

Die App ist somit für um die 3,99 € eine sinnvolle Erweiterung Ihres Techniksystems im Geschäftsalltag.