Aufgeräumt - Papierlos - Schnell

Hoch-Produktiv arbeiten mit Mac, iPhone und iPad.

Wenn Sie ohne Stress mehr erreichen wollen und Ihre Apple-Produkte sowie Tools effizienter für die Arbeit nutzen möchten, sind Sie hier richtig.

Nicolai Wirth

Coaching

Im Mac Business Coaching sorgen wir dafür, dass die Technik reibungslos für Sie arbeitet, damit Sie den Kopf frei haben für Ihre eigentliche Arbeit - persönlich und vertraulich.

erfahren sie mehr

Webinare

In Webinaren und Inhouse- Seminaren bei Ihnen im Unternehmen optimieren Sie die Nutzung von Grundfunktionen und fortgeschrittenen Tools für Mac, iPhone oder iPad und steigern Ihre Produktivität.

erfahren sie mehr

Club

Der Mac Business Coaching Club hilft Ihnen durch regelmäßige Beratung, Ihren effizienten Umgang mit Mac, iPhone und iPad immer up to date zu halten. Mit kostenfreier Basis-Mitgliedschaft!

erfahren sie mehr
Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren
Wo Sie uns auch finden

Mac Business Blog

OS X Mavericks

Da es ja keine physischen Datenträger (DVD, USB Stick) für die aktuellen Betriebssysteme von Apple gibt, ist es ratsam, sich solch einen Datenträger selbst zu erstellen. So haben Sie immer ein System, von dem Sie Ihren Computer zur Not auch starten können, direkt bei der Hand. Vorteilhaft ist dies z.B. wenn Ihre Festplatte Ärger macht und Sie das Festplattendienstprogramm von dem Stick aus starten müssen. Oder Sie wollen Ihre Festplatte komplett neu aufsetzen, auch dann ist der Start vom Stick eine gute Option. Erforderlich ist mind. ein 8 GB Stick, die aber heute nur noch knapp 5 € kosten.

Um den einen Mavericks Stick zu erstellen, gehen Sie folgendermaßen vor:

 

Schritt 1: Download von OS X Mavericks aus dem Mac App Store

Es ist eine 5,3 GB Datei, d.h. je nachdem, wie gut Ihre Datenleitung ist, kann es schon ein bisschen dauern. Bei mir waren es 30 Minuten. 

Mavericks Download

 

Direkt nach dem Download startet die heruntergeladene Software, die die Installation von Mavericks vornimmt: 

Mavericks Installation Start

 

Um den Stick zu erstellen, beenden Sie an dieser Stelle einfach dieses Installationsprogramm (z.B. mit cmd + Q) und suchen die Software in Ihrem Programme Ordner:

 

Mavericks im Programme Ordner

 

 

Schritt 2: Bootfähigen Stick erstellen

Um einen bootfähigen USB-Stick mit einem OS X Mavericks System zu erhalten (d.h. sie können Ihren Computer von diesem Stick aus, statt von der Festplatte aus starten), haben Sie zwei Möglichkeiten.

 

 

1. Mit dem Terminal (eher etwas für Geeks)

Apple selbst gibt Anweisungen, wie Sie vorgehen müssen. Leider ist es nicht eine ganz so genaue Anleitung. Hier sind ein paar mehr Schritte beschrieben:

  1. Führen Sie den o.g. Download aus.
  2. Schließen Sie das Medium an den Mac an – USB- Stick, Festplatte
  3. Öffnen Sie das Terminal Programm in Programme > Dienstprogramme.
  4. Geben Sie nun folgenden Befehl ein:
  5. sudo /Applications/Install\ OS\ X\ Mavericks.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume "/Volumes/(Medium)" --applicationpath "/Applications/Install OS X Mavericks.app"
  6. Bestätigen Sie den Befehl und autorisieren diesen mit der Passworteingabe (Benutzerpasswort).
  7. WICHTIG: Statt „Medium“ muss der Name des USB-Sticks oder der Festplatte angegeben werden (ohne Klammern).
  8. Es wird ein bootfähiges System auf das Medium geschrieben.

 

2. Mit der Software Diskmaker X 3.0 

  1. Laden Sie kostenlos die Software Diskmaker X 3.0
  2. Installieren Sie die Software auf Ihrer Festplatte
  3. Stecken Sie das Medium (z.B. USB Stick) ein
  4. Starten Sie die Software Diskmaker X
  5. Wählen Sie die OS X Version, die Sie auf den Stick bringen wollen
  6. Wählen Sie den Stick aus - dieser wird in dem Prozess erst einmal vollständig gelöscht
  7. Starten Sie den Übertragungsprozess - Sie werden Ihre Admin Zugangsdaten brauchen
  8. Ein Fortschrittsbalken zeigt Ihnen an, wie weit die Übertragung ist

 

Sollten Sie Mavericks bereits installiert haben, ist die Installationssoftware automatisch gelöscht worden. Um sie noch einmal herunterzuladen, um den o.g. Prozess durchzuführen, müssen Sie:

 

  1. Den Mac App Store öffnen
  2. Klicken Sie auf "Einkäufe" oben in der Symbolleiste des Mac App Store (Zwischen Kategorien und Updates)
  3. Klicken Sie auf OS X Mavericks in der Liste
  4. Laden Sie Mavericks erneut herunter (s. Schritt 1 oben)

 

 

Schritt 3: Mac vom Stick aus starten 

Wenn der Stick fertig ist, können Sie von ihm starten. Wenn Sie Ihren Mac einschalten und der Stick ist eingesteckt, halten Sie die alt Taste gedrückt. Sie erhalten dann die Auswahl, von welchem Medium Ihr Mac gestartet werden soll.