Aufgeräumt - Papierlos - Schnell

Hoch-Produktiv arbeiten mit Mac, iPhone und iPad.

Wenn Sie ohne Stress mehr erreichen wollen und Ihre Apple-Produkte sowie Tools effizienter für die Arbeit nutzen möchten, sind Sie hier richtig.

 

Coaching

Im Mac Business Coaching sorgen wir dafür, dass die Technik reibungslos für Sie arbeitet, damit Sie den Kopf frei haben für Ihre eigentliche Arbeit - persönlich und vertraulich.

erfahren sie mehr

Webinare

In Webinaren und Inhouse- Seminaren bei Ihnen im Unternehmen optimieren Sie die Nutzung von Grundfunktionen und fortgeschrittenen Tools für Mac, iPhone oder iPad und steigern Ihre Produktivität.

erfahren sie mehr

Club

Der Mac Business Coaching Club hilft Ihnen durch regelmäßige Beratung, Ihren effizienten Umgang mit Mac, iPhone und iPad immer up to date zu halten. Mit kostenfreier Basis-Mitgliedschaft!

erfahren sie mehr
Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren
Wo Sie uns auch finden

Mac Business Blog

OS X MavericksFalls Sie es noch nicht getan haben, sollten Sie keine Zeit vergeuden. Laden Sie das Update zum aktuellsten OS X Mavericks 10.9.2 und installieren es. Es behebt nicht nur ein sehr gefährliches Sicherheitsleck (welches vor kurzem auch schon für iOS repariert wurde), sondern bringt auch noch weitere Neuerungen. Allerdings sind auch schon weitergehende Probleme nach dem Update berichtet worden.

 

Dieses Update war seit längerem erwartet worden, aber durch das bekannt gewordene Sicherheitsleck bei der Verifizierung von SSL-Verbindungen hat es eine hohe Brisanz und Dringlichkeit erhalten.

An Neuerungen, die nicht nur Behebungen von Fehlern waren (und diese Liste ist auch nicht gerade kurz), gab es vor allem Neues auf der Seite der Kommunikation über FaceTime und iMessage.

  • Es können FaceTime-Audioanrufe getätigt und empfangen werden.
  • Die Funktion "Anklopfen/Makeln" ist nun für FaceTime-Audio- und -Videoanrufe verfügbar.
  • Es können eingehende iMessage-Nachrichten von einzelnen Absendern blockiert werden.

 

Ausserdem war seit der Herausgabe von Mavericks über größere Probleme von Mail im Zusammenspiel mit Gmail berichtet worden. Hier gab es auch eine Reihe von Optimierungen. Scheinbar sind hier aber immer noch nicht alle Schwierigkeiten behoben.

Zusätzlich ist bei einigen Nutzern aufgetreten, dass die iSight Kamera bei FaceTime und Photobooth nicht mehr funktioniert. Falls Sie zu diesen gehören, gibt es hier in den Apple Support Communities vielleicht Hilfe.

Giga Apple berichtet ausserdem von Problemen mit AirPlay in den neuen Update.

 

Sie laden und installieren das Update auf 10.9.2 über die Updates Funktion im Mac App Store. 

 

Hier erfahren Sie alles über das OS X Mavericks 10.9.2-Update.