Aufgeräumt - Papierlos - Schnell

Hoch-Produktiv arbeiten mit Mac, iPhone und iPad.

Wenn Sie ohne Stress mehr erreichen wollen und Ihre Apple-Produkte sowie Tools effizienter für die Arbeit nutzen möchten, sind Sie hier richtig.

 

Coaching

Im Mac Business Coaching sorgen wir dafür, dass die Technik reibungslos für Sie arbeitet, damit Sie den Kopf frei haben für Ihre eigentliche Arbeit - persönlich und vertraulich.

erfahren sie mehr

Webinare

In Webinaren und Inhouse- Seminaren bei Ihnen im Unternehmen optimieren Sie die Nutzung von Grundfunktionen und fortgeschrittenen Tools für Mac, iPhone oder iPad und steigern Ihre Produktivität.

erfahren sie mehr

Club

Der Mac Business Coaching Club hilft Ihnen durch regelmäßige Beratung, Ihren effizienten Umgang mit Mac, iPhone und iPad immer up to date zu halten. Mit kostenfreier Basis-Mitgliedschaft!

erfahren sie mehr
Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren
Wo Sie uns auch finden

Mac Business Blog

Gmail

Google Mail ist schon eine feine Sache. Der fast unbegrenzte Speicherplatz lädt ein, um hier seinen gesamten Mailverkehr zu archivieren. Wo andere längst die Segel streichen, bietet es immer noch genügend Platz. Allerdings erkauft man sich diesen Speicherplatz u.a. mit gezielter Werbung und seit 2012 auch mit einem gezwungenen Google+ Konto. Auch wenn das den meisten nicht bekannt oder egal sein dürfte, hat es doch Konsequenzen für die eigene (öffentliche) Präsenz im Internet. So wird es bald möglich sein, dass Sie nicht nur Mails über Ihre Gmail Adresse erhalten, sondern einfach nur Ihrem Namen (genauer gesagt, Ihrem Google Plus Konto, das unter Ihrem Namen läuft), eine Mail in Gmail zu schreiben. Glücklicherweise lässt sich diese Funktion deaktivieren. So geht’s.

 

Die Funktion wird erst in den nächsten Tagen bei jedem eingeführt. Aber sobald es soweit ist, können (bzw. müssen Sie) es explizit ausschalten, es ist also eine Opt-out Funktion.

 

Gehen Sie dazu in die Einstellungen in Ihrem Google Mail Konto. Dort gibt es einen Punkt:

 

Gmail Namensmail ausschalten

 

"Email über Google+ 

Wer darf mir über mein Google+ Profil E-Mails senden?

Falls Ihnen Personen, die nicht zu Ihren Kreisen gehören, E-Mails über Ihr Profil schicken, müssen Sie erst Ihr Einverständnis geben, bevor Ihnen diese Personen weitere E-Mails schicken dürfen."

 

Wenn Sie nicht über Ihren Namen angeschrieben werden wollen, müssen Sie die Funktion hier auf „Niemand“ („No one“) setzen.

 

Update 11.01.14: nun kam auch die Information von Google selbst (Screenshot der E-Mail)

 

Gmail mit Namen als Adresse