Mac Business Blog

Mac Pro

Dass Apple den Mac Pro noch vor Weihnachten bestellbar gemacht hat, um ihn pünktlich zur Geschenkesaison zur Verfügung zu haben, ist ja wohl eher ein Missverständnis. Seit heute können Sie ihn bestellen, was für viele Unternehmer, die dieses Jahr gut Umsatz gemacht, aber vielleicht noch nicht genügend Kosten verursacht haben, eine gute Gelegenheit ist, Ihre Steuerlast zu senken. Ansonsten hätte sich Apple auch noch bis zum Neujahr Zeit lassen können, denn unterm Weihnachtsbaum werden diese besonderen Macs sicher nicht liegen. Eher als Rechnungsbeleg beim Steuerberater für 2013.

 

Mac Pro Konfigurationen

Sie können natürlich, wie immer, unterschiedlichste Konstellationen bestellen. Die günstigste Variante ist für 2.999 € erhältich.

 

Apple hat in einer Pressemitteilung über Preise und Verfügbarkeit folgendes geschrieben:

Der Mac Pro ist mit 3,7 GHz Quad-Core Intel Xeon E5 Prozessor mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,9 GHz, dualen AMD FirePro D300 GPUs mit jeweils 2GB VRAM, 12GB Arbeitsspeicher und 256GB PCIe-basierten Flash-Speicher ab 2.999 Euro inkl. MwSt. (2.520 Euro exkl. MwSt.) verfügbar; und mit 3,5 GHz 6-Core Intel Xeon E5 Prozessor mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,9 GHz, dualen AMD FirePro D500 GPUs mit jeweils 3GB VRAM, 16GB Arbeitsspeicher und 256GB PCIe-basierten Flash-Speicher ab 3.999 Euro inkl. MwSt. (3.360,50 Euro exkl. MwSt.) verfügbar. Zu den Konfigurationsmöglichkeiten gehören schnellere 8-Kern oder 12-Kern Intel Xeon E5 Prozessoren, AMD FirePro D700 GPUs mit 6GB VRAM, bis zu 64GB Arbeitsspeicher und bis zu 1TB PCIe-basierten Flash-Speicher. Weitere technische Spezifikationen, Konfigurationsmöglichkeiten und Zubehör sind online unter www.apple.com/mac-pro verfügbar.

Der komplett neue Mac Pro wird ab Donnerstag, 19. Dezember zur Bestellung über den Apple Online Store, die Apple Retail Stores und über ausgewählte autorisierte Apple Händler verfügbar sein. 

 

Etwas besonderes ist der dazu bestellbare 4K Monitor von Sharp - hier muss Apple also auf ein Konkurrenzprodukt zurückgreifen, weil die Cinema Displays bisher nicht die 4K Auflösung bieten. Hierfür müssen Sie aber nochmals tief in die Tasche greifen. Das Gerät kostet 3.999 € extra.

 

Sharp 4K Display

 

 

Also, auf zum Apple Store und bestellen, wenn Sie noch ein paar Euro übrig haben und dem Finanzamt ein Schnäppchen schlagen wollen.

 

 

 

Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren