Mac Business Blog

Wenn man sich die letzten Updates für beliebte Applikationen ansieht, dann ist ein Trend ganz deutlich:  Immer mehr Menschen benutzen mehrere Geräte parallel - und die Programme werden immer besser darin, dies bequemer und besser zu machen. Microsoft hat jetzt angekündigt, dass Skype bald in der Lage sein wird, zunächst zu prüfen, ob eines von mehreren Geräten zur Zeit aktiv benutzt wird und Chatnachrichten werden dann automatisch auf genau dieses Gerät senden. 

Wenn Sie zum Beispiel gerade mit dem iPad arbeiten, wird Skype Sie auch dort benachrichtigen und das iPhone bleibt stumm. Wer bereits die aktuelle Version von Skype benutzt, muss sich um nichts kümmern. Wer noch mit einer älteren Version unterwegs ist und das Feature gerne nutzen möchte, sollte ein Update in Erwägung ziehen.

 

Skype für den Mac ist auf der Skype Website erhältlich.

Skype für iPhone und iPad ist kostenlos im App Store erhältlich.

 

 

Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren