Mac Business Blog

Letzte Woche kam das neue iOS 10 heraus und auf dem iPad habe ich es auch direkt installiert. Für das iPhone warte ich noch bis zum nächsten Update auf 10.1. Da ich auch glaube, dass das iPad am meisten von der neuen iOS Version profitiert, möchte ich Ihnen fünf Verbesserungen vorstellen, die mir besonders gut gefallen.

 

Vorschlag des Mail Postfachs beim Wegsortieren einer E-Mail

Kleine Prognose: Diese Änderung wird sich in einem Jahr zu einer Zeitersparnis von mehreren Stunden addieren. Es geht darum, dass das neue Mail in iOS 10 bereits einen Ordner vorschlägt, wenn man auf den Wegsortieren-Button tippt.

vorschlag ordner zum wegsortieren mail ios 10

Dadurch ersparen Sie sich das Auswählen des Ordners über mehrere Stufen, wie hier beschrieben: <Wie funktioniert die E-Mail Weg-Sortierung auf dem iPad/iPhone?> (in Connect im Platin Club

Das können sie natürlich weiterhin machen und wenn die E-Mail von einem Neuen Absender kommt, müssen Sie das auch tun.

 

Entsperrung mit Home Button und Touch ID in einem Klick

Durch die schnelleren Prozessoren und auch eine zuverlässigere Touch ID-Funktion des Home Buttons ist es nun möglich, das iPad in einem Schritt anzuschalten UND zu entsperren.

Vorausgesetzt Sie haben Touch ID aktiviert, brauchen Sie nun nur noch den Home Button zu drücken, statt ihn erst zu drücken, um dann nochmal vorsichtig den Fingerabdruckscan durchzuführen.

 

Siehe: 

 

Bei Benutzung von Programmwechsel mit der Hardware Tastatur wird Home Screen als App angezeigt

Durch die Benutzung einer externen Tastatur am iPad ist dieses Gerät wirklich zu meinem zweiten (manchmal auch ersten) Computer geworden. Viele Funktionen vom Mac wurden auch übernommen, z.B. der sog, Programmwechsel Shortcut

Programmwechsel Shortcut: cmd + Tab

Siehe: <Programmwechsel> (in Connect im Gold Club)

 

programmwechsler zum Home Screen

 

In iOS 10 werden aber nicht nur eine Reihe geöffneter Apps, sondern auch ein eigenes Icon für den Home Screen angezeigt, so dass man zu diesem per Shortcut wechseln kann, ohne erst den Home Button zu drücken.

Siehe: 

 

Direkte Erstellung eines PDF Dokuments aus einer E-Mail

Da habe ich mir extra einen Workaround überlegt, wie man z.B. Rechnungen, die per Mail (aber nicht als PDF) ankommen, schon vom iPad aus als PDF in Dropbox ablegen kann.

Siehe: Erstellen Sie PDF-Dateien aus E-Mails auf iOS

 

Und nun das: Apple hat eine PDF-Erstellung von E-Mails direkt eingebaut, auch wenn diese etwas versteckt ist.

  • Führen Sie auf dem Thumbnail-Bild eine Pinch-Geste nach aussen (mit zwei Fingern, wie beim Vergrößern von Bildern) durch
  • Schon wird die Seite groß als PDF angezeigt
  • Mit dem Bereitstellen-Button senden Sie das PDF an das gewünschte Ziel (z.B. Dropbox)

 

Hier können Sie übrigens auch diese PDF, z.B. handschriftlich, bearbeiten:

Siehe: <PDFs bearbeiten in Mail in iOS> (in Connect im Gold Club)

 

Kalendereinträge und -änderungen klappen besser

Das kann auch Einbildung sein, aber ich habe das Gefühl, dass die Kalendereintragungen (durch Tippen und Halten) zuverlässiger klappen. Auch das Verschieben von Einträgen funktioniert reibungsloser.

Siehe <Neue Termine im iOS Kalender eingeben> (in Connect im Platin Club). 

  

 

Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren