Mac Business Blog

Gemeinsame KalenderVor kurzem hat mich ein Artikel in der New York Times (The Last Calendar) sehr berührt, in dem die Autorin beschrieb, wie sie mit ihrem Bruder einen gemeinsamen Google Kalender geführt hat, in dem sie mit ihm die gesundheitliche Entwicklung ihres Vaters, wie in einem gemeinsamen Tagebuch, erfasst hat. Nicht nur konnten die beiden dadurch die Verschlechterung des gesundheitlichen Zustandes beobachten, auch nach dem Tod des Vaters dient es als Trost, sich an schöne Zeiten zu erinnern. Auch wenn es nicht gleich so einen Extremfall sein muss, können Sie in einem kleinen Unternehmen oder privat geteilte Kalender sehr gut nutzen.

 

Den einfachsten Anwendungsfall nutzen meine Frau und ich mit einem gemeinsamen Google Kalender, in dem wir alles eintragen, was uns beide betrifft und was wir beide sofort mitbekommen sollten. Dies sind gemeinsame Termine, aber auch Erinnerungen an Tätigkeiten, die zu einem bestimmten Termin starten oder enden müssen. Wir können diese Termine auf jedem vorhandenen Gerät eintragen, seien es unsere jeweiligen iPads oder iPhones, aber natürlich auch auf unseren Macs. Dadurch macht es die Terminplanung sehr einfach. Häufig sitzen wir auch an einem Sonntagnachmittag in einem Café und machen dort unsere gemeinsame Terminplanung. Eingetragen werden müssen die Termine dann eben nur in einem Gerät und werden überall hin publiziert. 

Eine zweite Anwendung ist ein geteilter Kalender mit meinem Büroservice (YAM IT Service), der für mich u.a. Telefonate annimmt sowie Termine mit Interessenten und Kunden ausmacht. Hierbei ist keine Abstimmung mit mir notwendig, weil ich in unserem gemeinsamen Kalender einfach mehrere freie Termindaten eingetragen habe, die dann von meinem Büroservice, in Absprache mit dem Kunden, gefüllt werden. Ich brauche einfach nur täglich in den Kalender schauen und sehe, mit wem ich telefonieren muss.

Eine dritte Anwendung eines gemeinsamen Kalenders ist der Fall, indem sie private und geschäftliche Daten trennen möchten. Beispielsweise haben sie im Büro auf Ihrem Mac oder PC einen Kalender ihres Unternehmens laufen, möchten auf dem iPhone aber auch private Termine, neben den geschäftlichen, stehen haben. Die Lösung ist auch hier ganz einfach, sie können auf dem iPhone neben ihrem Geschäfts-Kalendersystem (zum Beispiel auf Basis von Exchange) einbinden und parallel dazu einen Kalender, den sie über Google Kalender einbinden. Damit sehen Sie beides auf Ihrem iPhone, aber auf dem Büro Computer ist nur der Exchange Kalender zu sehen.

 

Wenn Sie Hilfe bei der Einrichtung gemeinsamer Kalender brauchen, unterstützen wir Sie gerne im Rahmen eines kostenlosen Probe-Coachings. Melden Sie sich einfach über This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder das Kontaktformular und wir machen einen Termin aus.

 

{fcomment}

 

Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren