Mac Business Blog

Letzte Woche hat Evernote, das ich als wesentlichen Baustein für ein effektives Management ansehe, versucht, seine Nutzerbedingungen zu aktualisieren. Es ging darum, dass Evernote gerne mehr mit den Daten der Nutzer arbeiten will, so dass Funktionen künstlicher Intelligenz ermöglicht weden. Da es in dem Zusammenhang (speziellen, sehr ausgewählten) Evernote Mitarbeitern ermöglicht werden sollte, auf einzelne Notizen von Benutzern zuzugreifen, gab es einen großen Protest in der Community. Evernote hat die Aktualisierung daraufhin zurückgezogen. Nun bleibt abzuwarten, wie Evernote den schmalen Grat zwischen technischer Weiterentwicklung und Datenschutz gehen wird. Andere Unternehmen (vor allem Google) scheren sich da überhaupt nicht. Alles was der technischen Weiterentwicklung nutzt, wird dem Datenschutz untergeordnet. Ich bin gespannt, wie Evernote mit der Kritik umgehen wird.

Ich wünsche Ihnen einen weihnachtlichen Start in die neue Woche.

Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren