Mac Business Blog

Leider ist am letzten Montag bei der Auslieferung des Newsletters technisch etwas schief gegangen. Daher ist er heute ziemlich lag: mit allen Inhalten der letzten zwei Wochen nämlich. In den kommenden Tagen wird es voraussichtlich etwas ruhiger im Blog, dafür habe ich hoffentlich Gelegenheit ein paar Leser auf der CeBIT persönlich zu treffen. In den Kurzmeldungen gibt es diese Woche zwei wichtige Sicherheitsinfos und wieder ein paar App-Updates, die Sie vielleicht interessieren. Schauen Sie doch in den Wochenrückblick. Viel Spaß und einen guten Wochenstart!

 

Wenn Sie Nutzer von Evernote sind, sollten Sie diese Aufforderung von Evernote ernst nehmen und Ihr Passwort sofort ändern. 

Noch ein Sicherheitsthema, das allerdings schon ein Dauerbrenner ist. Apple hat ältere Flash-Versionen auf eine Malware Liste gesetzt und diese werden damit, sollten sie noch installiert sein, deaktiviert.

Google hat ein Update seiner Youtube iOS Apps herausgebracht, in dem nun die Funktion "Send to TV" enthalten ist. Damit kann die App mit speziellen TV Geräten verbunden werden, so dass Sie auf diesen TV Geräten die Videos über das iOS Gerät kontrollieren können. Youtube ist kostenlos im App Store herunterladbar.

Wenn Sie Tagebuch mit der iOS App Day One schreiben, wird Ihnen vielleicht eine neue Funktion zu Gute kommen. Beispielsweise könnten Sie Day One dazu verwenden, täglich Projektberichte zu schreiben. Nun können Sie diese als PDF exportieren und es wird auch das Drucken unterstützt. Day One für iOS ist für 4,49 € im App Store zu haben. Day One für Mac ist für 8.99 € im Mac App Store zu haben.

Das ZDF liefert in seiner kostenlosen iPhone App nun Livestream seines Programms sowie eine Mediathek und Nachrichten. ZDFheute kann kann kostenlos im App Store heruntergeladen werden.

Haben Sie sich schon immer gerfragt, was Sie mit der Cloud auf Ihrem Mac anfangen können? Die Website Appstorm hat 30 Anwendungen zusammen gestellt, die Nutzen aus der Cloud ziehen. (Via AppStorm.com)

Telekom und Vodafone gehen einen wesentlichen Schritt der Kundenfreundlichkeit entgegen. Beide haben den Providerzwang beim iPhone aufgehoben, so dass Sie (z.B. im Ausland) auch eine andere SIM Karte einsetzen können. Leider gilt das nur für neue Geräte/Verträge. (Via MacLife)

 

{fcomment}

Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren