Außerdem arbeitet OmniFocus mit den neuen Erweiterungen ("Heute" und "Teilen") unter iOS 8 zusammen, so dass Aufgaben noch leichter erstellt und verwaltet werden können. Einzelne Funktionen wurden hinzugefügt (z.B. die Möglichkeit, einer Aufgabe einen geschätzten Zeitbedarf zuzuweisen). Im Wesentlichen bietet aber OmniFocus 2 die bewährten Funktionen von OmniFocus 1 - optimiert für die neuen Möglichkeiten unter iOS 8 in Kombination mit dem nun auf allen Plattformen abgeglichenen Design.

 

omnifocus 2 ipad screenshot

 

So können Sie nun z.B. eine Internetseite direkt aus Safari an OmniFocus senden. In der Teilen-Funktion von Safari (und anderen Apps) erscheint nach Installation von OmniFocus 2 auch dessen Icon, so dass Sie nur darauf drücken müssen.

 

Ich lebe in OmniFocus - neben dem Kalender und Mail ist es mein wichtigstes Arbeitswerkzeug. Daher nehme ich auch immer schnell die neuesten Versionen an und nutze die neuen Funktionen (wie z.B. den Forecast - die Vorausschau auf die nächsten Tage) auch ziemlich schnell in meinem Arbeitsablauf.

 

 

 


OmniFocus ist als Universal App für iPhone und iPad für 39,99 € im App Store erhältlich.

OmniFocus für den Mac gibt es in einer Standard und einer Pro Version, die sowohl über den Mac App Store als auch auf der OmniFocus Website erhältlich sind:

 

Mac Business Coaching führt regelmäßig Webinare zu OmniFocus durch und bietet die Einrichtung und Schulung individuell im Coaching oder im Rahmen des Platin Clubs an.