Über Things Cloud können nun Änderungen, die auf dem Mac oder einem iOS Gerät vorgenommen werden, über das Internet synchronisiert werden. Diese Funktion muss einfach nur in den Einstellungen eingeschaltet werden. Nun muss Things auch nicht mehr auf allen Geräten geöffnet sein, damit die Synchronisierung funktioniert. 

Das neue Feature "Daily Review" soll Ihnen dabei helfen, immer den perfekten Überblick über ihren Tag zu haben. Sie sehen dabei alle Aufgaben und Projekte, die für Sie wichtig sind, auf einem Blick. Sie können sofort die Aufgaben auswählen, die sie an diesem Tag beenden wollen und andere auf später verschieben, für die sie jetzt keine Zeit haben.

Die neue Datumsauswahl erleichtert es sehr, die Daten für ihre Aufgaben zu definieren. Dies ist wesentlich intuitiver als Apples Scroll Rad.

Neben vielen weiteren neuen Funktionen wurde in Things 2 auch die gesamte Unterbau neu programmiert, so dass Things nun viel schneller arbeitet als zuvor.

Natürlich unterstützt Things nun auch Mountain Lion, also Vollbildschirm, Integration mit den Erinnerungen und Unterstützung für Sandboxing.

 

Things für den Mac ist für 39,99 € im App Store zu haben.

Things für den iPhone ist für 7,99 € im App Store zu haben.

 
Für alle vorherigen Besitzer einer Things Lizenz ist diese Version ein kostenloses Update. 
 
 

Wenn Sie weitere Informationen zum optimalen Selbstmanagement mit Mac, iPhone und iPad erhalten möchten, können wir darüber gerne in einem kostenlosen Probe-Coaching sprechen. Melden Sie sich einfach über This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder das Kontaktformular und wir machen einen Termin aus.

 
{fcomment}