Things in der Version 2.1 ist nun auch mit iOS 6 voll kompatibel. Es nutzt den 4 Zoll Bildschirm des iPhone 5 komplett aus. Ausserdem wird eine größere Stabilität versprochen und es gab allgemeine Fehlerbehebungen.

Die Eingabe neuer Aufgabe per Siri funktioniert folgendermaßen. Technisch gesehen werden die Aufgaben nicht direkt von Siri in Things gespeichert (obwohl zu hoffen ist, das Apple hier in Zukunft verstärkt die Entwickler direkt an die Schnittstelle heran lässt). Stattdessen erstellt Siri erst einmal eine Aufgabe in der hauseigenen Aufgaben App und dann zieht Things diese Aufgabe von dort heran.

"You can use Siri to enter new to-dos thanks to Things’ Reminders integration. Reminders you’ve created with Siri can be shown in Things’ Inbox, where you can easily import them. (Requires iOS 6)"

 

Things für iPhone ist für 8,99 € im App Store zu haben.

 

Wenn Sie weitere Informationen zum optimalen Selbstmanagement mit Mac, iPhone und iPad erhalten möchten, können wir darüber gerne in einem kostenlosen Probe-Coaching sprechen. Melden Sie sich einfach über This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder das Kontaktformular und wir machen einen Termin aus.

 

{fcomment}