Vorteile?

 

  • Sie sehen Inhalte wieder, die Sie einmal für sehr gut befunden haben und können sich entscheiden, damit weiter zu arbeiten.
  • Sie erneuern die Struktur Ihres Evernote und bekommen ein besseres Gefühl dafür, was und wo dort alles zu finden ist.
  • Sie machen Evernote zu einem echten Arbeitsinstrument, statt es als Rumpelkammer für digitale Inhalte zu verwenden.

 

Wie gehen Sie vor?

 

  • Starten Sie damit, dass Sie zu Siri auf Ihrem iPad oder iPhone sagen: „Timer auf 15 Minuten".
  • Gehen Sie Ihre Evernote Inbox durch und entscheiden bei jedem Eintrag, wohin er gehört - also in welches Notizbuch. Tun Sie dies solange, bis die Inbox leer ist (oder die 15 Minuten um sind).
  • Verändern Sie ggf. den Namen der Notiz und vergeben Schlagwörter, um die Notiz später besser zu finden.
  • Gehen Sie Ihre Notizbücher durch und überlegen, was Sie an der Struktur weiter verbessern können. Teilweise haben Sie vielleicht Notizbücher doppelt, die eigentlich das gleiche beinhalten sollen. Verschieben Sie Notizen in ein Notizbuch und löschen das andere.
  • Gehen Sie einzelne Notizbücher durch und räumen dort auf. Passt die Notiz dort hinein? Kann sie gelöscht werden? Sollte ich mit der Notiz etwas anfangen?

 

Sie werden nicht alles in 15 Minuten schaffen. Also: Stoppen Sie wirklich, wenn die 15 Minuten um sind. Ansonsten kann man sich hier leicht verlieren. 

Am nächsten Tag kann es dann weiter gehen.

 

 


Evernote für den Mac ist kostenlos auf der Evernote Website erhältlich. Um Evernote benutzen zu können, ist zunächst ein kostenloses Basic Konto zu eröffnen. Für ein höheres monatliches Upload Volumen und mehr Funktionen gibt es zwei kostenpflichtige Konten: Plus und Premium.

Evernote ist als Universal App für iPhone und iPad kostenlos im App Store erhältlich.

Mac Business Coaching führt regelmäßig Webinare zu Evernote durch und bietet die Einrichtung und Schulung individuell im Coaching oder im Rahmen des Platin Clubs an.