Im wahren Instapaper-Stil wurden Notizen nahtlos und einfach eingebaut. Und so funktioniert es:

 

Erstellen einer Notiz

Sie können sehr einfach eine Notiz erstellen, indem Sie etwas Text markieren, die Option "Kommentar hinzufügen" im Kontextmenü anklicken, Ihren Kommentar eingeben, und Sie die Schaltfläche "Speichern" drücken:

 

 

Anzeigen einer Notiz

Um eine von Ihnen erstellte Notiz anzuzeigen, tippen Sie einfach auf die blaue 'Kommentar'-Markierung direkt im Artikel - siehe letzter Schritt in der Animation oben.

 

Bearbeiten einer Notiz

Die Bearbeitung Ihrer Notizen ist einfach: Tippen Sie den Kommentar an, um Ihre Änderungen vorzunehmen, und dann mit Tipp auf die Schaltfläche "Speichern" abzuschließen.

 

Das Löschen einer Notiz

Sie können eine ganze Notiz löschen, indem Sie auf den markierten Bereich tippen. Daraufhin erscheint das "Teilen"-Menü am unteren Rand. Drücken Sie auf das Löschen-Symbol. Daraufhin verschwinden sowohl die Markierung als auch die Notiz. Sie wollen nur den Kommentar löschen, aber die Markierung an Ort und Stelle belassen? Dann gehen Sie in die Bearbeitung (siehe Abschnitt vorher) und löschen einfach den Kommentartext und drücken "Speichern": 

 

 

Freigeben/Teilen einer Notiz

Um eine Notiz zu teilen, tippn Sie auf den markierten Text und wählen den Service, über den Sie gerne teilen möchten, aus. (Siehe ebenfalls in dem Screenshot oben)

(Anmerkung: Es wurde auch "Bild sichern" hinzugefügt, damit Sie Bilder von dem markierten Text mit anderen Diensten als z.B. Twitter teilen können! Das Bild wird dann zunächst in Ihrer Fotos App abgelegt)

 

Eigene Texte aus den Textteilen erstellen

Das ist zwar nicht die feine Englische Art, aber Instapaper hat Test-Nutzer dazu aufgefordert, mit dieser Funktion ganze Blogartikel zu erstellen. Sie gehen dabei z.B. so vor, dass Sie die Artikel in Instapaper lesen und für Ihren Blogbeitrag spannende Teile heraus-"notieren". Diese teilen Sie dann z.B. mit Evernote. Mit Hilfe der Evernote Funktion <Notizen zusammenfassen> bringen Sie diese unterschiedlichen Notizen in eine und müssen sie dort nur noch lektorieren.