Coaching

Im Mac Business Coaching sorgen wir dafür, dass die Technik reibungslos für Sie arbeitet, damit Sie den Kopf frei haben für Ihre eigentliche Arbeit - persönlich und vertraulich.

erfahren sie mehr

Lernen

In Webinaren und Inhouse- Seminaren bei Ihnen im Unternehmen optimieren Sie die Nutzung von Grundfunktionen und fortgeschrittenen Tools für Mac, iPhone oder iPad und steigern Ihre Produktivität.

erfahren sie mehr

Club

Der Mac Business Coaching Club hilft Ihnen durch regelmäßige Beratung, Ihren effizienten Umgang mit Mac, iPhone und iPad immer up to date zu halten. Mit kostenfreier Basis-Mitgliedschaft!

erfahren sie mehr
Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Wer als Selbstständiger oder in leitender Position mit Mac, iPhone und iPad arbeitet und wirklich erfolgreich sein will, muss zum führenden Manager in eigener Sache werden und überdurchschnittlich produktiv mit seiner Technik umgehen – auf Dauer!

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren
Wo Sie uns auch finden

Mac Business Blog

Die wichtigste Grundlage erfolgreicher Geschäftstätigkeit ist das Wissen, das Sie in Ihrem speziellen Gebiet haben und ständig ausbauen. Technologie kann Ihnen dabei helfen, dieses Wissen zu sammeln, aufzubereiten und zu benutzen. Um hier einen papierlosen Arbeitsablauf zu nutzen, benötigen Sie ein paar Tools, die eng miteinander zusammen arbeiten, egal auf welchem Gerät. Das Ziel Ihres optimalen Wissensworkflows ist es, die für Sie wichtigen Inhalte (Internetartikel, Twitter, RSS Feeds und personalisierte News) zu filtern, zu lesen und dann in die jeweiligen Verwendungen zu bringen. Die Ziele dieses Wissensaufbaus können z.B. Weiterbildung, Schreiben, Aufbau eines Expertenstatus, Selbstmanagement/Projektmanagement oder auch das Treffen von Entscheidungen sein.

Weiterbildung

Durch den Ablauf von rohen Daten zu Informationen bis hin zu Ihrem individuellen Wissen, erhalten Sie eine auf Sie zugeschnittene Sammlung an Wissen zur Weiterbildung.

Beim Lesen, aber auch schon beim Querlesen der Inhalte, bleiben Sie in Ihrer Wissensdomäne auf dem Laufenden und haben immer geeignetes Material in Ihrer Wissenssammlung, das Sie weiter verfeinern können.

Schreiben

Diese Optimierung Ihrer Wissenssammlung gilt auch für den Fall, dass Sie z.B. Blogartikel oder Bücher schreiben. Sie müssen dann nicht erst im Netz auf die Suche nach geeigneten Quellen gehen, sondern haben in der veredelten Version Ihres Wissens schon einen sehr werthaltigen Schatz zur Verarbeitung.

Ausserdem bietet dieses Wissen eine tolle Inspirationsquelle für neue Schreibprojekte. Sie werden Querverbindungen zwischen Themen entdecken, die Sie auch z.B. mit Hilfe von Schlagworten in Evernote einarbeiten können.

Expertenstatus aufbauen / Content Curation

Wenn Sie sich als Expertin positionieren wollen, ist dann die sog. Content Curation der richtige Weg - am besten in Form einer Blogsammlung.

Content Curation umfasst das Sammeln unterschiedlichster Informationen zu einem bestimmten Thema. Diese Inhalte werden systematisiert und sortiert, zu Themenkomplexen zusammengestellt und gebündelt, gefiltert, kommentiert oder auch zusammengefasst und veröffentlicht. Im Gegensatz zum Re-blogging werden dabei allerdings nicht die Inhalte selbst wiedergegeben, sondern lediglich ein kurzes Zitat oder ein eigener Kommentar, gespickt mit dem Link zum eigentlichen Ursprung des Contents. Mit Ihren Kommentaren bewerten Sie den Inhalt aus Ihrer Sicht. Dies kann direkt aus dem Ergebnis Ihres Wissensworkflows übernommen werden.


 

Dieser Artikel ist ein Beispiel aus Mac Business Connect, der riesigen Lernplattform zu vielen Themen rund um Mac, iPhone und iPad im Business Einsatz. Diesen Artikel und viele mehr, können Sie schon ab der Gold-Mitgliedschaft lesen und sich damit regelmäßig zu Apple Business Themen weiterbilden. 

 Jetzt zu Mac Business Club-Mitgliedschaften informieren!

Neugierig, was alles in Connect ist? Liste der Themen

Noch kein Basis ClubMitglied?

Jetzt für den kostenlosen Basis Club von Mac Business Coaching registrieren, der auch einen wöchentlichen Newsletter enthält. Im Basis Club ist der Zugang zu den Basis-Inhalten unserer Lernplattform Connect enthalten.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Hinweise zum ClubLetter.

 

Die Verbreitung: Artikel Teilen für Social Media in Buffer

Wenn Sie nun einzelne Artikel als Content Curator für teilenswert halten, schlage ich dafür Buffer vor. Hiermit können Sie sehr gut gleichzeitig auf verschiedenen Social Media Plattformen veröffentlichen.

Mit Buffer können Sie:

  • Den Kurztext für die verschiedenen Plattformen individualisieren
  • Der Link zum Artikel wird verkürzt
  • Bilder hinzufügen

Das gilt natürlich auch für eigene Artikel, die aus dem Wissensworkflow entstanden sind.

Selbstmanagement/Projektmanagement

Wenn Sie Aktions- oder Projektunterstützungsmaterial schon durch den Wissensworkflow gesammelt haben, ist ein viel schnellerer Zugriff möglich, wenn Sie dieses Wissen brauchen. Durch den ständig stattfindenden Wissensworkflow haben Sie auch immer neues, aktuelles Material für Ihre Aufgaben und Projekte. Da sowohl Zustrom als auch Veredelung auch genau zu Ihrer Wissensdomäne passt, läuft dieser Teil Ihrer Tätigkeit fast nebenbei.

Treffen von Entscheidungen

Wenn Sie eine wichtige Entscheidung treffen müssen, ist Ihre Wissenssammlung ebenfalls sehr wertvoll. Erstens haben Sie sich beim Durchgehen des Wissensworkflows schon viel wichtiges Wissen für die Entscheidung aufgebaut. Zweitens ermöglicht die Veredelung Ihnen aber auch, die Entscheidung erst zu einem späteren Zeitpunkt treffen zu können. Sie können jederzeit auf Ihr veredeltes Wissen, das genau auf Sie zugeschnitten ist, zurückgreifen.