Auf dem Home Screen wurde nun die Schnelleingabe für neue Notizen ganz nach oben gezogen, was ich wesentlich komfortabler finde. So muss man nicht erst nach unten blättern, um einen neuen Text oder Bilder seiner Evernote Datenbank hinzuzufügen.

Die drei Farbthemen sind Classic (das ist das bisherige grün), Light (ein sehr helles grün) und Dark (ja genau, ein sehr dunkles grün).  

Ausserdem können nun alle Benutzer (auch diejenigen ohne Premium Konto), Sektionen im Home Screen hinzufügen, entfernen oder neu arrangieren. Es können auch Details für jeden Bereich verborgen werden. Sollten Sie beispielsweise sehr häufig mit Schlagworten arbeiten, können Sie diesen Bereich nach oben setzen, oder eben die Notizbücher, sollten Sie diese bevorzugen.

Auch sehen Sie jetzt direkt in der Startansicht den Synchronisierstatus - vorher musste man tiefer in die App einsteigen, um diesen zu finden. Dies soll wohl auch demonstrieren, wie schnell die neue Synchronisierungsfunktion ist, die vor kurzem vorgestellt wurde.

 

In dem folgenden Video sehen Sie die neuen Funktionen vorgeführt: 

 

 

Für das Business besonders interessant ist die Neuerung, dass gescannte Visitenkarten automatisch in Ihre Kontakte übernommen werden. 

Natürlich gelten diese Neuerungen sowohl für das iPad als auch für das iPhone. 

 

Evernote ist kostenlos im App Store erhältich.