Dies sind die beiden Verbesserungen:

1. Notizen können ab sofort einfacher verschoben werden, da die zuletzt benutzten Notizbücher jetzt am Anfang der Liste erscheinen.

Insgesamt wurden bei Evernote für iOS in den letzten Updates insofern Verbesserungen vorgenommen, dass man vieles durch weniger Tippen erreicht. Wichtige Funktionen sind nach oben gewandert und auch diese Veränderung wird eine erleichterte Verwendung von Evernote auf iPhone und iPad bewirken.

 

2. Evernote merkt sich jetzt den zuletzt benutzten Kameramodus

Wenn Sie immer nur einen bestimmten Kameramodus verwenden, wird auch dies ein paar Tipp-Schritte ersparen.

 

 

Daneben gab es noch diverse Fehlerbehebungen:

  • Der Notiz-Editor sollte jetzt beim Download neuer Inhalte nicht mehr blinken.
  • Nach einer Suche sollte die App jetzt nicht mehr mit geöffneter Bild- oder Anhanganzeige hängen bleiben.
  • Die Interaktionen bei Kalendern und automatischen Titeln wurden verbessert.
  • Es wurden mehrere Probleme bei der durch Wischen erfolgenden Navigation behoben.
  • Es wurden mehrere Absturzprobleme behoben.

 

 

Evernote für iPad und iPhone ist kostenlos im App Store erhältlich.

 

Mac Business Coaching führt regelmäßig Evernote Profiwebinare durch. Für aktuelle Termine schauen Sie einfach auf der Veranstaltungen Seite nach.