Dabei geht Evernote Clearly noch weiter: Sollte der Artikel über mehrere Webpages verteilt sein, wird bei Aktivierung des Knopfes der Artikel komplett auf einer Seite angezeigt. Als kleines Feature kann man in den Optionen von Evernote Clearly auch Font- oder Schriftgrößenänderungen einstellen. Auch Farbe, Hintergrund und vieles mehr erlaubt dem Benutzer, individuell sein Lesevergnügen zu gestalten. Zurzeit ist diese gute Tool aber nur für den Chrome-Browser von Google erhältlich.

Safari stellt so eine Funktion mit Reader ebenfalls zur Verfügung, jedoch kann über Evernote Clearly der ausgeschnittene Text auch direkt in die persönliche Wissensdatenbank Evernote exportiert werden.