Mit einer Mischung aus Texterkennung und intelligenter Zuordnung der Dokumente zu bestimmten Dokumententypen, hilft doo dabei, die Zettelwirtschaft im Büro in den Griff zu bekommen. Derzeit sind die folgenden Typen erfass- und erkennbar:

  • Kassenzettel
  • Rechnungen
  • Verträge
  • Handbücher und
  • Lieferbestätigungen

Die Liste wird aber sukzessive erweitert. Vor allem mit der Hilfe "intelligenter Algorithmen" von Texterkennung und Stichwort-/Datenextraktion, werden diese Dokumente automatisch mit Tags versehen. Aber nicht nur Tags werden erzeugt, sondern die Dokumente werden auch automatisch dem richtigen Datum, der richtigen Firma und dem Ort zugeordnet. Dadurch wird das Auffinden von Dokumenten erleichtert. 

Dokumente können automatisch aus E-Mail Konten, Dropbox, dem Rechner, Google Mail usw. importiert werden. 

Ausserdem werden die Dokumente nicht nur auf dem Rechner lokal gespeichert, sondern auch in der Cloud, wodurch sie erstens doppelt gesichert sind und zweitens auf mobil, über ein iOS Version der Software, abgerufen werden können. Natürlich werden die Daten verschlüsselt in der Cloud gespeichert. 

 

Dies ist bis zu 2000 Dokumenten oder 1 GB auch kostenlos. Wer mehr Speicher benötigt, kann diesen erweitern. Nach der Betaphase werden die Preise sein:

4,99 € pro Monat für 20000 Dokumente / 10GB Speicher

7,99 € pro Monat für 50000 Dokumente / 25GB Speicher

Großunternehmen können individuelle Lösungen aushandeln.

 

Bisher gibt es nur die Clientlösung für Mac OS X (auch unglaublich, wenn man bedenkt, dass die meisten Büros noch auf Windows laufen).

 

 

Wenn Sie weitere Informationen zu Buchhaltung und Büroorganisation auf dem Mac erhalten möchten, können wir darüber gerne in einem kostenlosen Probe-Coaching sprechen. Melden Sie sich einfach über das Kontaktformular und wir machen einen Termin aus.

 

{fcomment}