Oracle, der Herteller von Java, hat regelmäßig Updates herausgebracht, weil es bereits einige gefährliche Lücken gegeben hat. Diesmal geht es um den sog. "Zero-Day" Bug, bei dem Nutzer dazu verführt werden, eine Website mit gefährlichem Schadcode zu besuchen. Wenn die Nutzer diese Website aufsuchen, lädt sich das infizierte Java Applet herunter auf einen sauberen Computer. Der sicherste Weg, sich vor Schäden zu schützen, ist es die vollständige Entfernung von Java 7. 

Auf jeden Fall sollten Sie, wenn Sie nicht auf Websites angewiesen sind, die mit sog. Java Applets arbeiten, Java im Browser deaktivieren. Hierfür gehen Sie in Safari Menü in Einstellungen ... und nehmen das Häkchen raus. 

Java Mac Safari deaktivieren

Javascript hat dagegen mit Java nichts zu tun und wird für die korrekte Ausführung der meisten modernen Websites benötigt.

 

 

Wenn Sie weitere Informationen zu Sicherheit und Passwörtern auf Mac, iPhone und iPad erhalten möchten, können wir darüber gerne in einem kostenlosen Probe-Coaching sprechen. Melden Sie sich einfach über This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder das Kontaktformular und wir machen einen Termin aus.

 

{fcomment}