Die Rahmendaten zu 1Password haben sich nicht geändert. Sie haben weiterhin eine hervorragende Passwortverwaltung, mit der sie individuelle, sehr starke Passwörter generieren können und trotzdem nur noch ein Passwort für die Verwaltung brauchen. Die Datenbank, die dahinter steckt, ist mit einer 256 Bit AES Verschlüsselung versehen und sobald ihr Telefon ausgeschaltet wird, wird auch 1Password versiegelt (oder nach einer kurzen Zeit, in dem Sie es bei laufenden iPhone oder iPad nicht verwendet haben). So kann niemand an Ihre Daten gelangen. Sie können vielerlei Daten in 1Password speichern, nicht nur Passwörter. Beispielsweise auch Kreditkartennummern, Notizen, Bankkonten Informationen und Zugangscodes, und vieles mehr.

Der eigene Browser wurde erweitert, so dass man nicht mehr zwischen 1Password und Safari hin- und her wechseln muss, um ein Passwort einzugeben, sondern alles innerhalb von 1Password machen kann. Die entscheidende Verbesserung ist das sog. Tabbed Browsing, so dass Sie innerhalb eines Browserfensters mehrere Fenster als Karteikarten offen haben können. Dies ist beispielsweise sinnvoll, wenn Sie ein Web-basiertes CRM System verwenden und mehrere Vorgänge oder Kontaktseiten geöffnet haben wollen. So können Sie einfach auf eine Seite gehen und es wird Ihnen sofort das passende Kennwort dafür zur Verfügung gestellt. Sie können sich auch einfach länger in diesem Browser aufhalten, brauchen also nicht zu Safari zu wechseln.

1Password ist eine Software und Datenbank zur Verwaltung von Passwörtern und anderen Zugangsdaten (z.B. Bankdaten, geheime Notizen, E-Mail Konten, FTP Konten, Software Lizenzen usw.). Diese werden hochverschlüsselt in einer Datenbank gesichert, die mit nur EINEM Passwort (bzw. Ihrem Fingerabdruck oder Gesicht) geschützt ist. Sie müssen sich also nur noch ein einziges Passwort wirklich merken, um alle anderen nutzen zu können.

Lesen Sie hier, warum wir 1Password für das beste Passwort-Management halten


Ihr Vorteil als Mac Business Coaching ClubMitglied


Weitere Infos zu 1Password


Mit Favoriten kann man diejenigen Passwörter, die man häufiger nutzt, festlegen, um so schneller darauf zuzugreifen. 

Sie können jetzt innerhalb der App auch nach Anhängen suchen, die sie dann sogar in der 1Password App ansehen können.

Ebenfalls neu ist ein Demo-Modus, mit dem sie Freunden oder Kollegen 1Password vorführen können, ohne ihre geheimen Daten zeigen zu müssen. Diesen Modus müssen sie allerdings in den Einstellungen zunächst aktivieren. Als Passwort für den Demo Modus benutzen Sie einfach "demo". Nun enthält die App alle möglichen Demo-Daten, ihre eigenen Daten sind verborgen.

Die größte sichtbare Veränderung bezieht sich natürlich auf das Design und das Nutzer Interface. Das erste was auffallen wird, ist ein komplett neuer Log in Screen. Nachdem sie sich angemeldet haben, sehen Sie als erstes ihre Favoriten. Die Aufteilung der verschiedenen Typen, hat sich ebenfalls verändert. Sie können auch Ihre Passwörter gruppieren in Ordnern oder Kategorien. Dies macht alles etwas leichter ihre Inhalte zu finden.

 1Password Kategorien

 

1Password Ordner

 

Synchronisierung erfolgt weiterhin lokal über Ihr WLAN, über Dropbox, über iTunes Filesharing und nun endlich auch überall iCloud.

Kurz: 1Password hat von den Wünschen der Nutzer gelernt und diese umgesetzt, auch wenn man dafür erneut bezahlen muss.

 

1Password ist zur Zeit zum Einführungspreis vorn 6,99 € in AppStore zu haben.  Das eine Universal@ist, brauchen Sie aber auch nur eine Version zu kaufen, sie wird dann sowohl auf Ihrem iPhone als auch ihren iPad installiert.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu Sicherheit und Passwörtern auf Mac, iPhone und iPad erhalten möchten, können wir darüber gerne in einem kostenlosen Probe-Coaching sprechen. Melden Sie sich einfach über This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder das Kontaktformular und wir machen einen Termin aus.

 

{fcomment}