Ähnlich wie bei Microsoft Word haben Sie auch hier eine immense Anzahl von Funktionen. Allerdings sind dies ganz andere Funktionen bzw. Vorgehensweisen, so dass sie mit dieser Textverarbeitung erst einmal warm werden müssen. Mit der Zeit werden Sie die Funktionen aber nicht mehr missen wollen. Nun ist eine neue Version herausgekommen, die den Umfang der Möglichkeiten noch erweitert.

Neben der vollständigen Retina Display Kompatibilität sind es vor allem die Bereiche Compile (Zusammenstellung Ihres Dokumentes nach dem Schreiben), Scriptwriting, Unterstützung von Regular Expressions und Formatierungsoptionen, die verbessert wurden.

 

Die Verbesserungen sind zum Teil sehr technisch, daher verlinke ich hier eher die Change List auf der Scrivener Website.

 

Lassen Sie sich von der Komplexität dieser Software nicht abschrecken. Ich habe auch eine Weile gebraucht, aber allein die Gliederungsstruktur hilft immens dabei, komplexe Dokumente zu verwalten und damit zu arbeiten. Auch die verschiedenen Exportmöglichkeiten sind wesentlich flexibler als mit einem starren Word Dokument. Im Zusammenhang mit einem Outliner als kreative Vorstufe und Scrivener als eigentliches Schreibinstrument, können Sie Ihren Schreib-Workflow optimieren.

 

Scrivener kann kostenlos zum Test auf der Website des Entwicklers herunter geladen werden.

Die Lizenz kostet 45 $.

 

Wie Sie Ihren Workflow beim Schreiben mit Mac, iPhone und iPad optimieren können, erfahren Sie in unserem kostenlosen Probe-Coaching. Melden Sie sich einfach über This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder das Kontaktformular für einen Termin.

 

{fcomment}