Ein ganz geringer Anteil der akuten Schwierigkeiten, die meine Kunden mit Ihren Apple Geräten haben, lässt sich auf wirklich gravierende Fehler in Hardware oder Software zurückführen. Hier zeigt sich (ich spreche aus einem umfangreichen Blick auf viele Geräte und Konstellationen) die hohe Qualität, die Apple immer noch bietet. Wenn es mit den üblichen drei bis vier Wegen zur Behebung des Fehlers nicht geht, ist es meist etwas Gravierenderes und ich empfehle den Gang zum Apple Fachhändler. Oft ist es defekte Hardware, die direkte Auswirkung auf das System oder Programme hat. Aber wie in einem aktuellen Fall, auch mal ein schief gegangenes iOS Update. Zum Glück kommt das nicht so häufig vor und und meist hilft auch schon mein Lieblingsspruch: „Have you tried turning it off and on again!“ (Copyright IT Crowd)

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in die neue Woche!