Für iTunes-U-Dozenten gibt es eine neue Funktion auf der Kurs-Management-Website: Dort kann nun jeder Besucher mit einer Apple-ID eigene Kursunterlagen erstellen. Die Apple ID muss allerdings mit einer Bildungsinstitution verbunden sein, die an iTunesU teilnimmt. 

Apfelquak hat entdeckt, dass in Mountain Lion das Lexikon (Dictionary.app) nun um ein deutsches Wörterbuch ergänzt wurde. Es ist wohl identisch mit dem Duden 2011. 

Sicherheitsorientierte Mac Nutzer haben bestimmt schon einmal Ihren Mac per Carbon Copy Cloner auf eine externe Festplatte geklont. Damit hat man eine bootbare Version seiner Festplatte. Der Entwickler von CCC hat nun angekündigt, dass diese Software nicht mehr kostenlos zu haben sein wird. Bis zum 12.8. wird es zu einem Sonderpreis von 29,96 $ kosten, danach 39,95 $. Eine 30 Tage Testversion gibt es aber auch. Ältere Versionen von CCC werden weiterhin kostenlos funktionieren, aber nur unterhalb von Mountain Lion (also Lion, Snow Leopard etc.).

Wenn Sie auf Ihrem iPhone oder iPad die Google Suche aufrufen unter www.google.de können Sie jetzt den Text mit dem Finger schreiben und er wird in das Suchfeld eingetragen. Google Handwrite muss aber in den Einstellungen angeschaltet werden. Mit meiner krakeligen Schrift kommt es allerdings nicht so gut klar...

Immer mehr Mac Nutzer erstellen Ihre Präsentationen in Keynote statt in Powerpoint. Dennoch gibt es natürlich noch einige, die diese Software nicht auf Ihrem Mac haben. Cult of Mac hat zwei Wege präsentiert, wie Sie Keynote Präsentationen dennoch öffnen und ansehen können. Einmal mit QuickLook (einfach die Datei anklicken und dann auf die Spacetaste tippen). Dann können Sie die Datei auch in Vorschau öffnen (mit der rechten Maustaste dann "Öffnen mit...").

 

{fcomment}