Die Adaption von Mountain Lion verläuft scheinbar recht zügig. Es wurden wohl schon 10 % aller Systeme auf Mountain Lion umgestellt. Das ist eine wesentlich schnellere Adaption als es bei Lion der Fall war. Viele, die nicht von Snow Leopard weg wollten, haben wohl einfach eine Betriebssystem-Version übersprungen. Manche sprechen bei Snow Leopard auch von dem XP von Apple, obwohl ich nicht glaube, dass sich Snow Leopard so lange halten wird wie Windows XP.

Die Adressbuch App Cobook, die ich hier schon vorgestellt habe, bietet nun auch die direkte Synchronisierung mit Google Kontakten. Ich finde Cookbook ist eine sehr gute Ergänzung zur Mac Kontakte App. Mac Kontakte ist zwar auch um einiges eleganter geworden in Mountain Lion. In Cobook haben sie aber noch weitreichendere Möglichkeiten und der Zugriff zu den Kontakten geht einfach viel schneller.

Eine neue Mac Malware ist aufgetaucht, die alle Passwörter liest, wenn man sie in den Browser, Mail oder andere Programme eingibt. Dabei werden einfach die Tastenanschläge geloggt. Der Name der Malware ist "Wirenet.1" und die Software, die sich in Ihrem Benutzerverzeichnis installiert, heisst "WIFIADAPT". Es ist wohl noch unklar, wie sich die Malware verteilt und bisher hat auch nur ein russischer Antivirensoftwarehersteller darüber berichtet. 

Demnächst steht ja für viele wieder eine Entscheidung an, welcher Mobilfunkanbieter der richtige sein wird: spätestens dann, wenn das neue iPhone erscheint und sie dieses als subventioniertes Telefon haben möchten. Die Zeitschrift Chip hat die besten Mobilfunknetze in Deutschland getestet. Dabei wurde sowohl auf die Telefoniequalität als auch die Internet Verbindung geachtet. Gewinner ist T-Mobile, zweiter Vodafone, dritter O2.

Die iOS App von Kindle wurde neu herausgebracht. Dabei gab es einige umfassende Veränderungen: Sie können das Layout verändern, haben schnellere Markierungsmöglichkeiten und die Helligkeitseinstellungen sind nun auch einfacher zu verändern.

 

{fcomment}