Apple hat im App Store eine spezielle Sektion "Designed for iOS 7" geschaffen. (via MacTrast)

Wenn Sie die Geschwindigkeit des Arbeitens mit Ihrem Mac erhöhen möchten, empfehle ich sehr den Einsatz sog. Launcher Apps. Hier gibt es zwei Marktführer: LaunchBar und Alfred. Macademic hat einen Vergleich dieser sehr nützlichen Tools vorgenommen. (via Macademic)

Greifen Sie zu, solange es die App noch gibt: Mit Live TV können Sie auf iPhone und iPad die Programme sehr vieler Sender live ansehen. Höchstwahrscheinlich wird die App bald aus dem App Store entfernt, da die TV Sender normalerweise etwas gegen solche Apps haben. (via App Store)

Im letzten Weekly Review habe ich schon von der Version 2.4 von Dropbox berichtet. In einem anderen Artikel dazu habe ich gelernt, dass man damit auch Screenshots sofort in die Dropbox laden kann. (via iDownloadBlog)

Nach zwei Jahren kann Apple auf iOS Geräten in Deutschland nun auch wieder Push-Mail zur Verfügung stellen. Dies war aufgrund eines Gerichtsverfahrens nicht erlaubt. (via Apple)

Sollten Sie noch eine sehr alte Version von Parallels verwenden (genauer gesagt Version 6), ist es mit dem Upgrade auf OS X Mavericks auch soweit, dass Sie auf die neueste Version 9 von Parallels aufsteigen müssen. Version 6 wird in Mavericks nämlich nicht mehr unterstützt. (via Parallels)

Das ist eine gute Nachricht für Unternehmen, in denen mehrere Mitarbeiter mit Apple Geräten arbeiten: Apple bietet bald ein sog. "Volume Purchase Program" auch für Apps und Bücher an. D.h. Institutionen können dann Apps und Bücher in Mengen günstiger an Schüler und Mitarbeiter abgeben. Zumindest in den USA, mal schauen ob das auch in Deutschland ankommt (via Apple)