TextExpander touch ist von Apple aus dem App Store verbannt worden, weil die Methode der Textschnipsel-Verarbeitung auf den iOS Geräten nicht erlaubt ist. Jetzt muss der Softwareentwickler Smile schnell eine neue Methode finden, damit dieses hervorragende Produktivitätstool wieder innerhalb anderer Apps funktioniert. (via MacDrifter)

Apple hat bereits ein Updates für die iWork Apps Pages, Numbers und Keynote herausgebracht. Vor kurzem hatte das Unternehmen ja bereits angekündigt, dass es schnell die gestutzten Apps wieder mit den fehlenden Funktionen ausstatten würde. (via Macnews)

Die sehr beliebte Grafikbearbeitungssoftware GIMP läuft jetzt nativ auf dem Mac auch unter Mavericks. Diese Software gehört zur Kategorie der "Photoshop-Killer" und da sie kostenlos erhältlich ist, sollte sie zu jeder Grundausstattung eines Mac gehören. (via gimp.lisanet.de)

1Password 4 wurde aktualisiert. Sie können nun einfach eine App auf das 1Password Programmsymbol ziehen und damit wird ein Eintrag für die Software Lizenz in 1Password erzeugt. (via TidBits)

Ein iMovie-Update verbessert Kompatibilität mit älteren Macs, die nach dem Update auf iMovie 10 zunächst die Zusammenarbeit versagten. (via MacLife)

Apple hat still und heimlich einige Restriktionen im iCloud Photostream aufgehoben bzw. die Zahl der Bilder radikal angehoben. (via Apple)