Eine gestartete App, die durch den Home-Button geschlossen wurde, ist definitiv vom iOS-System auch für beendet erklärt worden. Es gibt wenige Ausnahmen, wenn zum Beispiel eine App absichtlich im Hintergrund laufen soll. Allerdings wird dies von der jeweiligen App angekündigt bzw. es ist beim ersten Start anwähl- bzw. abwählbar. Darüber hinaus wird von den Apps kein Speicher der iOS-Einheit belegt.

Daher stimmt auch das Gerücht nicht, dass man Apps über die Multitasking-Leiste schließen sollte, um Speicher oder Prozessorleistung zu sparen. Eine App sollte nur "geschlossen" werden, wenn sie z.B. nicht mehr korrekt läuft. Dann können Sie einfach ein paar Sekunden einen Finger auf der App halten, bis die Apps anfangen zu wackeln und jeweils ein kleines Minus oben links erscheint. Tippen Sie dann auf das kleine Minus und schließen den Link zu der App.

 

Multitasking Leiste