Aufruf der Finder Einstellungen 

Wechseln Sie zunächst zum Finder - Siehe: <Wie kann der Finder aufgerufen werden?> (in Connect im Gold oder Platin Club)

Rufen Sie im Menü Finder > Einstellungen ... auf oder nutzen den Shortcut cmd + ,

Bereiche der Finder Einstellungen

Es gibt vier Hauptbereiche, Einstellungen vorzunehmen: Allgemein, Tags, Seitenleiste und Erweitert.

Allgemein:

Hier können Sie einstellen, ob und welche Objekte auf Ihrem Schreibtisch sichtbar sein sollen. Ausserdem legen Sie fest, mit welchem Ordner ein neues Finderfemster öffnen soll.

Eine der einfachsten Produktivitätsverbesserungen steckt in der Option „Neue Finder-Fenster zeigen:“, denn statt einer merkwürdigen „Alle meine Dateien“-Anzeige, können Sie Ihren wichtigsten Ordner auswählen:

  • Siehe: <Bestimmen Sie, mit welchem Inhalt ein neues Finder Fenster immer geöffnet wird> (in Arbeit)

Wenn Sie aber doch die "Alle meine Dateien"-Anzeige bevorzugen, können Sie diese auch individualisieren:

Ordner können immer in neuen Tabs statt Fenstern geöffnet werden, wenn Sie diese Option anhaken.


Dieser Artikel ist ein Beispiel aus Mac Business Connect, der riesigen Lernplattform zu vielen Themen rund um Mac, iPhone und iPad im Business Einsatz. Diesen Artikel und viele mehr, können Sie schon ab der Gold-Mitgliedschaft lesen und sich damit regelmäßig zu Apple Business Themen weiterbilden. 

 Jetzt zu Mac Business Club-Mitgliedschaften informieren!

Neugierig, was alles in Connect ist? Liste der Themen

Noch kein Basis ClubMitglied?

Jetzt für den kostenlosen Basis Club von Mac Business Coaching registrieren, der auch unseren wöchentlichen ClubLetter enthält. Im Basis Club ist der Zugang zu den Basis-Inhalten unserer Lernplattform Connect enthalten.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Hinweise zum ClubLetter.

 

Tags:

Sie können in den Datei- oder Ordnerinfos (Datei oder Ordner anklicken, dann cmd + I) markierten Ordnern oder Dateien diese Tags vergeben. Es sind nicht nur Farben, sondern auch selbst gewählte Schlagworte möglich. Damit können Sie Ordner-übergreifend Dateien zusammenbringen und z.B. auch über die Suche und gespeicherte Suchen schnell darauf zugreifen.

Seitenleiste:

Hier stellen Sie ein, welche Objekte im Finder in der linken Seitenleiste erscheinen sollen. 

Da die Seitenleiste bei jedem neuen Finderfenster vorhanden ist und auch meist im Datei-Dialog von Programmen, sollten Sie sie sinnvoll bestücken.

 

Erweiterte Einstellungen:

Hier ist vor allem der Haken bei „Alle Dateinamensuffixe einblenden“ wichtig, weil sonst eine Word Datei nur „Geschäftsbericht“ und nicht „Geschäftsbericht.docx“ heisst. Mit dem Suffix sehen Sie immer sofort, was für ein Dateityp es ist.

Es gibt aber auch noch Einstellungen zu Sicherheitsabfragen und zur Auflistungsart von Ordnern.