Eine bootfähige Sicherheitskopie bedeutet: Sollte einmal etwas mit der Festplatte nicht stimmen, so kann der Rechner von dieser externen Lion-Version gestartet werden und z.B. das Festplattendienstprogramm laufen.

Ehe ich hier die Schritte einzeln selbst zusammenstelle, gebe ich einfach die Seiten wieder, die mir am besten geholfen haben:

1. OS X Lion: Backup des Installers erstellen (Maclife.de)- dies ist die Anleitung, wenn Sie Lion noch nicht installiert haben (Sie sollten nach dem Download die Installation stoppen und zunächst die in dem Artikel genannten Schritte durchgehen).

2. OS X Lion: So lädt man das Installationsprogramm erneut aus dem Mac App Store (Maclife.de) - hier finden Sie die Anleitung, um Lion erneut herunter zu laden. Dies musste ich machen. Danach geht es dann mit Schritt 2 bzw. 3 weiter.

 

Schritt 1 oben ist, was die eigentliche Erstellung der Sicherheitskopie angeht, etwas ungenau. Deshalb können Sie sich in Schritt 3 genauer informieren:

3. Anleitung: Bootfähige DVD von Mac OS X Lion erstellen (Netzwelt.de) - dies ist der Weg zum Erstellen einer bootfähigen DVD

oder 

4. Anleitung: Bootfähigen Mac OS X Lion USB-Stick erstellen (Netzwelt.de)