Der OS X Server 3.1.2 arbeitet besser mit Mavericks zusammen. Weiterhin bringt er Verbesserungen für den Profilmanager, den Nachrichtenserver und den Kalenderserver mit sich:

 

Der Profilmanager

verarbeitet nun VPP-Einladungen und Geräteregistrierungen mit langen, umständlichen Namen zuverlässiger.

 

Der Nachrichtenserver

hat sich ebenso verbessert, er verhält sich stabiler in der Nutzung von Chaträumen.

 

Der Kalenderserver

bekommt neue Funktionen für den Import, Gruppenterminplanungen und Einladungen.

 

OS X Server Screen

 

Es sind zwar nicht viele Verbesserungen, diese sind jedoch durchaus interessant für kleine Unternehmen, die z.B. einen Mac mini als Server laufen lassen.

 

Das kleine Update gibt es kostenlos über den Mac App Store.

 

Neukunden können OS X 3.1.2 für 17.99 Euro erwerben.