Diese neue Funktion macht Ember auf jeden Fall noch interessanter, lassen sich doch so z.B. auch schnell und einfach Videotutorials erstellen. Oder Sie klicken sich durch eine Präsentation und nehmen diese auf. Dafür wählen Sie einen kleinen Teil oder den gesamten Bildschirm für die Aufnahme aus und nehmen in 60 fps ein Video auf. 

Diese Filmchen lassen sich dann genau so bequem mit Ember verwalten wie man es bisher für statische Screenshots bereits kennt: Screenshots, Websites und Anmerkungen lassen sich bequem verwalten und mit anderen Geräten und Anwendern teilen. Schließlich lassen sich die abgefilmten Sequenzen zur weiteren Bearbeitung auch als .mov exportieren.

 

Ember for Mac, Your Digital Scrapbook from Realmac Software on Vimeo.

 

 

Ember 1.8 für den Mac ist für $ 49.99 auf der Webseite des Entwicklers oder für 44,99 € im Mac App Store verfügbar. Auf der Webseite des Entwicklers gibt es auch eine Testversion, so dass man Ember 14 Tage lang kostenlos nutzen kann. 

Sollten Sie bereits einmal Ember in einer Testphase benutzt haben, so setzt der Entwickler die Testphase für alle wieder auf 14 Tage zurück, damit Sie die Chance haben, die neuen Funktionen auszuprobieren.