Die neue Funktionen werden auf der Website von iOSxpert.biz ausführlich dargestellt.

 

Interessant finde ich vor allem, dass eine Schnelleingabe für Aufgaben, ähnlich wie sie auch von OmniFocus zur Verfügung gestellt wird, eingebaut wurde. Mit einer Tastenkombination kann diese Schnelleingabe jederzeit aufgerufen werden. Auch die Eingabe von neuen Aufgaben per Siri unterstützt einen Arbeitsablauf gemäß der Getting Things Done Methode. 

Was noch in der 4.0 Version ein Problem darstellte, ist nun wohl ebenfalls gelöst: Die Integration des Rechnungserstellers Billings Pro. Beiden arbeiten nun besser zusammen, Daylite 4.1 kann Daten in Billings Pro übertragen, einschließlich aller Kontaktdaten zu Personen oder Unternehmen. Doppelte Eingaben für die Rechnungserstellung entfallen somit. 

Alles in allem hört sich das nach einem sehr soliden Update von Daylite an. Lediglich mit dem Softwaresystem iSoftPhone kommt es derzeit noch zu Kollisionen, so dass nicht beide Programme auf einem iOS-Gerät verwendet werden können.

Alle Daylite 4 Kunden können dieses Update durchführen. Daylite 4.1 ist ein kostenloses Update für alle Kunden die bereits Daylite 4 einsetzen.

Dieses Update ist nicht für Kunden die noch Daylite 3 einsetzen. Diese müssen erst ein Upgrade auf die Version 4 durchführen. Das Upgrade zu Daylite 4 finden Sie hier.

 

Wenn Sie weitere Informationen zum optimalen Kontakt- und Selbstmanagement in Ihrem Unternehmen erhalten möchten, können wir darüber gerne in einem kostenlosen Probe-Coaching sprechen. Melden Sie sich einfach über This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder das Kontaktformular und wir machen einen Termin aus.

{fcomment}