Mac Business Blog

Ohne den Einsatz spezieller Diktierkommandos ist das Diktieren nur die Hälfte wert. Sie würden sonst zu viel nacharbeiten müssen, was die Zeitersparnis durch das Diktieren locker aufbraucht. So versteht die Diktierfunktion eine Handvoll Formatierungs-Befehle, mit deren Hilfe Sie Sonderzeichen, Satzumbrüche und neue Zeilen in Ihre Texte einfügen können. Darüberhinaus werden auch Emoticons sowie Zeit und Datum automatisch in der richtigen Form dargestellt.

Wie aktivieren und starten Sie das Diktieren?

Schauen Sie in den Systemeinstellungen > Tastatur > Diktat nach, ob die Funktion schon aktiviert ist

Die Diktierfunktion starten Sie dann mit dem in den Einstellungen vorgegebenen Shortcut. Früher war dies immer zweimal die fn-Taste. Heute gibt es in neueren Mac Tastaturen die F5 Taste dafür.

Warum Diktierbefehle?

Apple beschreibt den Einsatz der Formatierungsbefehle an einem Beispiel: 

Hinzufügen von Satzzeichen und Formatieren von Text: Diktieren Sie die Satzzeichen oder den Formatierungsbefehl. Wenn Sie beispielsweise „Liebe Maria Komma der Scheck ist in der Post Ausrufezeichen“ diktieren, lautet das Ergebnis: „Liebe Maria, der Scheck ist in der Post!”

Wichtige Satzbaubefehle beim Diktieren

  • Neue Zeile“ - Entspricht einmal Drücken der Enter-Taste
  • Neuer Absatz“ - Entspricht zweimal Drücken der Enter-Taste
  • Großbuchstabe – am Satzanfang und für Substantive
  • Großbuchstaben ein ... Großbuchstabe aus – um das erste Zeichen jedes Worts groß zu schreiben
  • Kapitälchen – um das nächste Wort in Großbuchstaben zu schreiben
    Kapitälchen ein ... Kapitälchen aus – um die eingeschlossenen Wörter in Großbuchstaben zu schreibe
  • Kleinbuchstaben ein ... Kleinbuchstaben aus – um die eingeschlossenen Wörter in Kleinbuchstaben zu schreiben

Achtung: Wie Sie in diesem Video sehen, wird der Befehl Neuer Absatz nicht immer direkt gezeigt. Am Ende wird er aber ausgeführt. Und meinen Namen versteht es auch leider nicht immer :-)

 

Textformatierungen beim Diktieren

  • Punkt = .
  • Komma = ,
  • Doppelpunkt = :
  • Semikolon = ;
  • Fragezeichen = ?
  • Ausrufezeichen = !
  • Undzeichen = &
  • Klammeraffe, atzeichen, at = @
  • Hashtag = #
  • Klammer auf = (
  • Klammer zu = )
  • Sternchen
  • Apostroph = ´
  • Gradzeichen = ° (das Zeichen lässt sich ansonsten nicht über die normale Tastatur aufrufen)
  • Pluszeichen = +
  • Minuszeichen = -
  • Eurozeichen = €
  • Dollarzeichen = $
  • Prozentzeichen = %
  • Paragraphzeichen = §
  • Nummernzeichen = #

Datum und Uhrzeit diktieren

  • Um Uhrzeiten zu diktieren, können Sie sich ganz normaler Sprache bedienen. Beispiele: Aus diktiert "zehn Uhr dreißig" wird 10:30 Uhr, aus "viertel nach elf" wird 11:15 Uhr
  • Gleiches gilt für Datumsangaben: Diktiert "dreiundzwanzigster November neuzehnhundertachtundsechzig" wird zu 23. November 1968, aus gesprochen "am vierten Juli" wird "am 4. Juli".

Emoticons diktieren

Auch Emoticons können Sie diktieren. Dabei haben Sie zwar nicht alle Varianten zur Auswahl, können dafür aber auf die komplizierte Zusammenstellung verschiedener Zeichen verzichten und sagen stattdessen:

  • Smiley Gesicht“ = :-)
  • Lachendes Gesicht“ = :-D
  • Zwinkerndes Gesicht“ = ;-)
  • Trauriges Gesicht“ = :-(
  • Weinendes Gesicht“ = :’(

Zahlen und Buchstaben

  • Einzelne Buchstaben diktieren: A B C usw. Apples Diktatfunktion wird diese alle großgeschrieben anzeigen.
  • Das gleiche gilt auch für Zahlen.
  • Auch römische Zahlen lassen sich diktieren. Aus einem gesprochenen römisch eins wird im Text ein I, aus diktiert "römisch eintausend neunhundert siebenundneunzig" wird folgerichtig MCMXCVII

Bindestrich-Worte

  • Wortzusammensetzungen lassen sich durch das Mitdiktieren des Wortes "Bindestrich" umsetzen. Wer Baden-Württemberg schreiben möchte, diktiert einfach „Baden Bindestrich Württemberg“.
  • Auch Doppelnamen lassen sich so ganz einfach diktieren: Für geschrieben "Marius Müller-Westernhagen" diktieren Sie einfach „Marius Müller Bindestrich Westernhagen“ 
Über Mac Business Coaching

Produktivitätsbausteine

Auf diese fünf Bausteine kommt es an, um wesentlich effizienter und produktiver mit Mac, iPhone und iPad zu arbeiten. Dies sind die elementaren Prinzipien, die wir mit unseren Kunden als erfolgsentscheidend erkannt haben.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Wer als Selbstständiger oder in leitender Position mit Mac, iPhone und iPad arbeitet und wirklich erfolgreich sein will, muss zum führenden Manager in eigener Sache werden und überdurchschnittlich produktiv mit seiner Technik umgehen – auf Dauer!

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren

IHRE LESELISTE

Sie sind noch nicht angemeldet

Bitte melden Sie sich an, um die Leseliste zu verwenden.