MAC BUSINESS BLOG

Automatisierung

Drafts 3.0 ist ein wichtiger Schritt zur Automatisierung mit dem iPhone

Drafts

Es macht wirklich Spaß, wenn man sieht, dass sich eine App in nur 12 Monaten rasant weiter entwickelt. Die App Drafts hat sich von einem unscheinbaren Notizenprogramm über Automatisierungserweiterungen hin zum aktuellen Stand einer "Text-Prozess-Stelle" für iOS entwickelt. 


Sie brauchen neuen Text nur noch in Drafts erfassen und senden es dann an verschiedene Apps und Funktionen weiter. Theoretisch bräuchten Sie dann nur noch eine App in Ihrer Shortcutleiste. Zusätzlich stehen umfangreiche Automatisierungen in der Version 3.0 mit Apps und Webdiensten zur Verfügung. 

Um zu verstehen, was Drafts für Sie tun kann, müssen Sie es wirklich ausprobieren. Es kann Ihren gesamten Workflow auf dem iPhone und iPad verändern und vieles automatisieren und erleichtern. Sie steuern dabei als erstes Drafts an und nicht Mail, Kalender, OmniFocus, Evernote, Dropbox oder ähnliches. Daher müssen Sie auch nicht mehr lange und umständlich überlegen, wo diese Apps liegen.

Ein Tippen auf das Drafts Icon und Sie landen sofort im Schreibmodus und können notieren:

 

Drafts Eingabe

 

Erst danach entscheiden Sie über einen Link in der App, wohin diese Information wandern soll.

 

Drafts Aktion

 

Hier haben Sie umfangreiche Auswahl zur Verfügung:

  • Senden Sie eine Aufgabe oder sogar eine Liste von Aufgaben in Ihren Aufgabenmanager (z.B. Erinnerungen oder OmniFocus)
  • Teilen Sie eine Notiz auf Social Media Netzwerken
  • Erstellen Sie einen Kalendereintrag (auch für Fantastical)
  • Schreiben Sie etwas in MarkDown
  • In Version 3.0 können Sie auch Notizen innerhalb der App speichern und sie nicht nur zum direkten Weiterleiten erstellen.
  • In der Version 2.5 wurden einige sinnvolle Dropbox Workflows eingefügt. Die Version 3.0 wartet nun mit ähnlichem für Evernote auf. Hier können Sie aber nicht nur neue Notizen erstellen, sondern auch zu bestehenden hinzufügen. Das ist sehr praktisch z.B. für fortlaufende Protokolle.
  • Aktionen können nun organisiert werden, z.B. nach Aufgabenbereichen wie Schreiben, Tages-Organisation oder Social Media.
  • Diese Einstellungen können zu Dropbox gespeichert werden, so dass Sie sie einerseits gesichert haben, andererseits auf anderen iOS Geräten nicht neu eingeben müssen.
 

Das ist aber längst nicht alles, denn zur Automatisierung fehlen noch weitere Schritte. Dies ist ein etwas komplexeres Thema, daher möchte ich hier erstmal nur auf ein paar interessante Artikel hinweisen:

Drafts 3 Review: Better iOS Automation and Workflows

Add multiple Omnifocus actions at once using Drafts

Drafts 3 is a Go

Das Drafts Verzeichnis für Aktionen

 

Noch ein Vorteil: TextExpander wird (z.B. im Gegensatz zur Mail App) unterstützt. E-Mails können damit viel schneller verfasst werden und mit einem Tippen ans Mailprogramm geschickt werden.

 

In dieser App steckt so viel Funktion, das kann nicht in einem einzelnen Blogbeitrag zusammen gefasst werden. Vielleicht mache ich dazu speziell mal ein Webinar.

 

Drafts für iPhone ist für 2,69 € im App Store erhältlich.

Drafts für iPad ist für 3,59 im App Store erhältlich.

 

Wenn Sie weitere Informationen zur Automatisierung mit Mac, iPhone und iPad erhalten möchten, können wir darüber gerne in einem kostenlosen Probe-Coaching sprechen. Melden Sie sich einfach über This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder das Kontaktformular und wir machen einen Termin aus.

 

{fcomment}

 


Mehr in dieser Kategorie: Automatisierung

Previous

Siri Konkurrent Google Now jetzt auch für das iPhone

Der persönliche Sprachassistent Google Now ist nun auch für das iPhone erhältlich, nachdem es schon einige Monate auf der Android Plattform lief. Allerdings ist es nicht eine eigene App, sondern als Teil der Google Such-App für iOS verfügbar. 

Next

Mit iDropcopy Zwischenablage Inhalte zwischen Mac und iOS Gerät teilen

Wenn es um Datenübertragungen zwischen iOS Geräten selbst und dem Mac geht, besteht sicher noch viel Verbesserungspotenzial. Beispielsweise ist es reichlich umständlich, Text mal eben von einem Gerät auf ein anderes zu übertragen. Wenn Sie iCloud benutzen, ist ein Weg, den Text in die Notizen...