MAC BUSINESS BLOG

Brainstorming

Schreib-Ideentool Scapple für Mac nun offiziell gestartet

25/04/2013

Scapple

Vor etwa einem halben Jahr habe ich von der Betaversion von Scapple berichtet. Obwohl ich eigentlich vermeide, Betaversionen vorzustellen, fand ich das Konzept dieser Software doch so interessant, dass ich es vorstellen musste. Nun ist Scapple, das von den Machern der Schreibsoftware Scrivener ist, offiziell gestartet worden.


 

Scapple ist ein Mindmap Tool der besonderen Art (die Entwickler streiten sogar ab, dass es eine Mindmap Software ist). Es soll einen freien, kreativen Schreibprozess unterstützen. Es reduziert sich dabei auf den Vorgang des Notizen-machens, ohne dabei aber schon groß an das Ausformulieren zu denken. Es ist ein Freiform Text Editor oder eine Art virtuelles Papier, auf dem Sie Ideen oder Notizen aufschreiben können, genauso wie auf einem Blatt Papier. 

Sie Doppel-Klicken einfach irgendwo auf das Blatt und fangen an zu schreiben. Dies kann etwas kurzes wie eine Überschrift oder auch ein längerer Absatz sein. Sie können so viele Kritzeleien auf das Blatt bringen, wie Sie wollen. Und Sie können diese nach Ihren Wünschen verschieben und positionieren.

 

Scapple Beispiel

Das ist aber ncht alles: Sie können verschiedene Notizen einfach miteinander verbinden, mit festen oder unterbrochenen Linien. Auch Pfeile sind möglich. Dies machen Sie, in dem Sie einfach eine Notiz auf eine andere ziehen. Notizen sind auch nicht auf Text limitiert. Sie können Bilder oder andere externe Dateien in ein Scapple Dokument ziehen. 

Natürlich haben Sie auch einige Formatierungsmöglichkeiten, so dass Sie das Aussehen Ihrer Notizen verändern können. 

Scapple bietet, wenn Sie Ihre Ideenskizze weiter ausbauen wollen, vielfache Exportmöglichkeiten an. So können Sie auch Notizen direkt in Scrivener hineinziehen.

 

Es gibt auch ein kleines Video mit Erklärungen zu Scapple.

 

Sie können Scapple kostenlos testen.

Die Vollversion kostet 14,99 $.

Beides finden Sie derzeit auf der Website von Literature&Latte. Später soll es auch über den Mac App Store erhältlich sein.

 

Wenn Sie Beratung zu den Einsatzmöglichkeiten von Mindmapping auf Mac, iPhone und iPad in Ihrem Unternehmen benötigen, können wir darüber gerne in einem kostenlosen Probe-Coaching sprechen. Melden Sie sich einfach über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder das Kontaktformular und wir machen einen Termin aus.

 

{fcomment}

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, sollten Sie sich für den kostenlosen Basis Club inkl. wöchentlichen ClubLetter anmelden! Jede Woche Neuigkeiten, Tipps&Trick für Mac, iPhone und iPad im Business!

Sie können unsere Arbeit auch direkt unterstützen und unbegrenzten Zugang zu über 2000 Artikeln erhalten, indem Sie Gold ClubMitglied werden.


Gibt es auf dieser Seite etwas zu verbessern?

Wir freuen uns über Hinweise zu unseren Inhalten.

Tippen Sie einfach "Feedback" in unsere Chatbox rechts unten im Fenster.

Mehr in dieser Kategorie: Brainstorming

Vorheriger

MagicalPad 3 für iPad - mit tollen Funktionen und derzeit kostenlos

MagicalPad für iPad ist ein Tool zum Brainstorming, kreieren von Checklisten, Zeichnungen und Texten. Es soll dabei eine möglichst freie Form des Erfassens Ihrer Ideen ermöglichen. Über diese App habe ich letzten Dezember schon einmal geschrieben. Nun ist eine neue Version herausgekommen, die ...

Nächster

Fargo ist ein minimaler Web-Outliner mit Dropbox Anschluss

Als großer Fan von Outliner- und Mindmapping-Systemen, freue ich mich immer wieder über Neuerungen in diesem Bereich. Vor allem dann, wenn sie leicht auf allen Endgeräten zu benutzen sind und die Weiterverarbeitung in anderen Programmen leicht möglich ist. Diese Merkmale treffen auf Fargo zu, ...