MAC BUSINESS BLOG

Branchenthemen

Links in diesem Artikel ➔

Übersicht aller Artikel, die Sie in diesem Artikel finden.

Immer mehr praktizierende Ärzte nutzen iPads

09/03/2012

Ärzte und iPadEine Umfrage des Dienstleisters Manhattan Research ergab, dass 25 Prozent aller Ärzte europaweit ein iPad gekauft haben und für berufliche Zwecke einsetzen. Leider gibt es noch nicht viele Applikationen für den medizinischen Gebrauch, aber gerade die Nutzung des Internets durch das iPad scheint für viele Ärzte verlockend zu sein.


Diese professionelle Internetnutzung beinhaltet das Lesen von Fachzeitschriften, Recherchieren oder Ansehen von Videos. Die Ärzte nutzen auch verschiedene medizinische Apps, wobei hier sowohl die Auswahl als auch Qualität wohl noch zu Wünschen übrig lässt.

In Zukunft könnte die Interaktion zwischen Arzt und Patient mit Hilfe von iPad und Smartphone wesentlich erleichtert werden. Wenn man seine Krankenakte immer verschlüsselt bei sich hat, ist es wesentlich leichter, dem Arzt ein umfassendes Bild des Krankheitsverlaufes zu übermitteln.

Die Integration eines iPad in Ihre Praxis-EDV ist einfach und schnell machbar. Sie können direkt über Ihr iPad auf Ihre Praxissoftware zugreifen. Als Arzt haben Sie aber schon jetzt die Möglichkeit, das iPad für Ihr eigenes Wissensmanagement umfassend zu verwenden. Auch Weiterbildung wird mit Apps wie iTunes U oder iBooks zu einem interaktiven Vorgehen.

 

 

 

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, sollten Sie sich für den kostenlosen Basis Club inkl. wöchentlichen ClubLetter anmelden! Jede Woche Neuigkeiten, Tipps&Trick für Mac, iPhone und iPad im Business!

Sie können unsere Arbeit auch direkt unterstützen und unbegrenzten Zugang zu über 2000 Artikeln erhalten, indem Sie Gold ClubMitglied werden.


Gibt es auf dieser Seite etwas zu verbessern?

Wir freuen uns über Hinweise zu unseren Inhalten.

Tippen Sie einfach "Feedback" in unsere Chatbox rechts unten im Fenster.

Mehr in dieser Kategorie: Branchenthemen

Vorheriger

Immer mehr praktizierende Ärzte nutzen iPads

Eine Umfrage des Dienstleisters Manhattan Research ergab, dass 25 Prozent aller Ärzte europaweit ein iPad gekauft haben und für berufliche Zwecke einsetzen. Leider gibt es noch nicht viele Applikationen für den medizinischen Gebrauch, aber gerade die Nutzung des Internets durch das iPad scheint f...

Nächster

Immer mehr praktizierende Ärzte nutzen iPads

Eine Umfrage des Dienstleisters Manhattan Research ergab, dass 25 Prozent aller Ärzte europaweit ein iPad gekauft haben und für berufliche Zwecke einsetzen. Leider gibt es noch nicht viele Applikationen für den medizinischen Gebrauch, aber gerade die Nutzung des Internets durch das iPad scheint f...