MAC BUSINESS BLOG

Cloud

Dropbox 2.0 für Mac bringt neues Dropdown Menü

DropboxDropbox ist für viele kleine Unternehmen ein wichtiger Bestandteil der täglichen Arbeit geworden. Für alle mittleren und großen dagegen ein No-Go, aber das ist ein anderes Thema. Nun wurde die Version 2.0 des Mac Clients heraus gebracht, bei der es hauptsächlich um ein neues Dropdown-Menü für die Menüleiste geht. Die alte Version war auch wirklich nicht besonders funktionell.


 

Ein Vergleich alt gegen neu zeigt sofort den größeren Funktionsumfang und auch das aufgeräumtere Design:

 

Alt: 

Dropbox Menüleiste alt

 

 

 Neu: 

Dropbox Menüleiste neu

 

Es ist nun ein richtiges Nutzerinterface mit klar getrennten Bereichen und nicht mehr nur eine Liste von Menüeinträgen. Auch das Filesharing soll schneller gehen, inkl. der Möglichkeit, geteilte Dateien zu akzeptieren oder abzulehnen. Vorher musste man immer umständlich auf die Dropbox Website wechseln, um dies zu tun.

 

Von der Dropbox Website können Sie die aktuelle Version 2.0 kostenlos herunterladen

 

Wenn Sie Dropbox noch nicht nutzen: Mit diesem Link erhalten Sie 500 MB zusätzlichen kostenlosen Speicherplatz.

 

Wenn Sie weitere Informationen zur optimalen Nutzung der Cloud mit Mac, iPhone und iPad erhalten möchten, können wir darüber gerne in einem kostenlosen Probe-Coaching sprechen. Melden Sie sich einfach über This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder das Kontaktformular und wir machen einen Termin aus.

 

{fcomment}

 


Mehr in dieser Kategorie: Cloud

Previous

Bump für iPhone kann jetzt auch Dateien über Dropbox teilen

Ursprünglich war Bump eine App zum schnellen Kontaktdaten-Austausch. Wenn zwei iPhones bei laufendem Bump aneinandergestoßen wurden, erhielt der jeweils andere die Kontaktdaten: ein virtueller Visitenkartenaustausch über das WLAN Netzwerk. Seit dem Start von Bump sind aber immer weitere Teilen-...

Next

Cloud Organisation mit CloudKafé

Cloud Services werden für viele zum allgemeinen Speichersystem. Gerade wenn man oft mit mobilen Endgeräten arbeitet, ist die Cloud unersetzlich. Aber um die geschäftliche Tätigkeit mit allen Geräten zu unterstützen, kann man sich nicht nur auf einen Cloud-Dienst verlassen. So lagern also mit...