MAC BUSINESS BLOG

Cloud

Höflichkeitsupgrade für iCloud Nutzer verfällt bald

iCloud Upgrade

Sollten Sie ein ehemaliger MobileMe Nutzer sein, der ein 20 GB iCloud Konto als temporäres Geschenk erhalten hat, werden sie bald enttäuscht sein. Apple verschickt derzeit E-Mails, dass sie nach einem Jahr nun entweder ein kostenpflichtiges Konto mit erhöhter Speichergröße erwerben müssen oder zum 30. September 2013 ihr Konto auf das normale, freie 5 GB iCloud Konto zurück fällt.


 

In den E-Mails gibt es einen Link zu einer Support Seite, die erklärt, wie Sie auf diesen neuen kostenpflichtigen Aboplan umsteigen. Beispielsweise für 20 GB müssen Sie mit 32 € an Kosten pro Jahr rechnen. Sie können aber natürlich auch auf einen kleineren Abo Plan wechseln, dann wird es günstiger.

iCloud Upgrade Systemeinstellungen

 

Sollten Sie bereits ein solches Speicher-Upgrade vorgenommen haben, müssen Sie nichts weiter tun.

 

Hier geht’s noch mal zur ausführlichen Informationsseite von Apple zu dieser Umstellung. 

 

Ob Sie auf diese kostenpflichtige Lösung umsteigen müssen, hängt natürlich stark von ihrem eigenen Nutzerverhalten ab. Es gibt auch ausreichend andere kostenlose Lösungen, zum Beispiel von Dropbox, Google Drive oder Skydrive.

 

Wenn Sie weitere Informationen zur optimalen Nutzung der Cloud mit Mac, iPhone und iPad erhalten möchten, können wir darüber gerne in einem kostenlosen Probe-Coaching sprechen. Melden Sie sich einfach über This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder das Kontaktformular und wir machen einen Termin aus. 

 


Mehr in dieser Kategorie: Cloud

Previous

Zugriff auf all Ihre Mac Dateien von überall mit Spotdox

Dropbox ist ein sehr hilfreicher Service, denn auch damit können Sie auf Dateien von überall zugreifen, egal ob per iPad, iPhone App oder über das Webinterface von Dropbox. Dies hat aber den entscheidenden Nachteil, dass Sie immer daran denken müssen, Dateien, die Sie brauchen, auch dort abzul...

Next

Cloud Mate bringt Transparenz in Ihre iCloud Daten

iCloud ist ein sehr geschlossenes System. Im Vergleich zu DropBox u.a., die wie ein offenes Dateisystem funktionieren, bei dem Sie Ordner anlegen und Ihre Dateien verwalten können, arbeitet jede App (z.B. Pages) einzeln mit iCloud zusammen. Sie können keinen einfachen Überblick über den gesamt...